Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Neue elektronische Such- und Bestellmöglichkeiten für ITAS-Bücher [17.09.2009]

Für alle bei der edition sigma erschienenen Bücher der ITAS-Reihen "Gesellschaft – Technik – Umwelt", "Global zukunftsfähige Entwicklung" und der "Studien des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag" werden seit Mitte September 2009 erweiterte elektronische Such- und Bestellmöglichkeiten angeboten.

Die neuen Funktionen erleichtern das Durchsuchen und Inspizieren der Inhalte, das Auffinden von Bibliotheken in der Nähe, die da Buch führen, sowie den Kauf der Bücher direkt beim Verlag oder über diverse Onlineplattformen.

1. Bücher neu oder antiquarisch erwerben

Konkret können nun die Titel direkt beim Verlag, über Amazon, über die Buchhandelsplattform unabhängiger Buchhandlungen "buchhandel.de", über die Buchhandelsgroßhändler Libri oder KNV, antiquarisch bei Abebooks oder dem ZVAB, dem Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher, – soweit dort im Angebot –, bezogen werden.

Der Bezug der neueren Bände der ITAS-Buchreihe "Gesellschaft – Technik – Umwelt" als E-Books, ist über das "Zentralverzeichnis elektronischer Publikationen" über eine entsprechende Bestellfunktion möglich.

2. Nachweis von Bibliotheken, die die Bücher in ihrem Bestand führen

Ausserdem kann über den Karlsruher Virtuellen Katalog (KVK) oder den Online-Katalog des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes (SWB) die Verfügbarkeit der Bücher in Bibliotheken ermittelt werden. Desweiteren können die Titel im Online-Katalog der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) oder dem Katalog des weltweit größten Bibliotheksverbunds, WorldCat, gesucht werden.

3. Online Durchsuchen und Inspizieren der Buchinhalte

Sie können die Bücher aber auch in Libreka, der Buchplattform von über 700 deutschen Verlagen im Internet, durchsuchen und sich einige Seiten anzeigen zu lassen. Über Google Buchsuche können Sie ebenfalls im Volltext des jeweiligen Buches suchen, sich Fundstellen anzeigen lassen und Seiten des Buches inspizieren.

Aus verschiedenen Gründen kann es immer wieder dazu kommen, dass eine Funktion nicht erwartungsgemäß funktioniert. Wir sind dankbar für jeden Fehler, den sie uns mitteilen, und werden versuchen ihn abzustellen.

Weiterführende Links:

  • Die ITAS-Buchreihen auf dem ITAS-Server:
    • Gesellschaft – Technik – Umwelt hier
    • Global zukunftsfähige Entwicklung hier
    • Studien des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag hier