Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

KIT Schwerpunkt mit ITAS-Beteiligung gegründet [07.09.09]

Der KIT-Schwerpunkt "Mensch und Technik", an dessen Aufbau und Weiterentwicklung ITAS aktiv beteiligt ist, wurde am 15. Juli 2009 gegründet.

Die Chancen des Zusammenschlusses von Universität Karlsruhe und Forschungszentrum Karlsruhe zum Karlsruher Institut für Technologie (KIT) werden von ITAS bewusst wahrgenommen. Ein wichtiges Ereignis in diesem Zusammenhang war die Gründung des Schwerpunkts "Mensch und Technik", der vor allem der Bündelung und der Weiterentwicklung der sozial- und geisteswissenschaftlichen Forschung im KIT dienen soll. Die Themenbereiche, die die Forschung gliedern, zeigen eine große Bandbreite: Arbeit und Technik, Gesundheit und Technik, Kultur und Technik, Umwelt und Technik, Wirtschaft und Technik und Wissen und Technik. Querschnittsthemen sind: Nachhaltige Entwicklung sowie Innovationsprozesse und Technikgestaltung. Derzeit beteiligen sich 420 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als 30 Instituten am Aufbau des Schwerpunkts. Armin Grunwald, Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, ist der amtierende Sprecher des Bereichs. Oliver Parodi ist seit dem 01.09.2009 Geschäftsführer des Schwerpunkts.