Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Helmholtz Forschungsinitiative "Risk Habitat Megacity" auf World Water Forum in Istanbul vorgestellt. [03.04.2009]

World Water Forum
World Water Forum

Im Rahmen des World Water Forums in Istanbul konnten sich vom 17. bis 24 März 2009 erstmals die deutschen Megacity-Projekte gemeinsam präsentieren, die sich ausschließlich oder teilweise mit dem Thema Wasserversorgung oder Abwasserentsorgung von Megacities beschäftigen.

Die Projekte des BMBF-Förderschwerpunktes "Forschung für die nachhaltige Entwicklung der Megastädte von morgen" beschäftigen sich mit den Städten Lima (Peru) und Urumqi (China), während bei "Risk Habitat Megacity" Santiago de Chile die erste Fallstudie darstellt.

"Risk Habitat Megacity" beschäftigt sich im Unterschied zu den BMBF-Projekten nicht ausschließlich mit den Thema Wasser, sondern erforscht die übergeordnete Frage, wie derartige Metropolen mit dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung kompatibel sein können. Hierzu werden neben "Wasser" auch die Themen "Energieversorgung", "Verkehr", "Luftreinhaltung", "Abfallmanagement", "Land-Nutzung" und "sozial-räumliche Differenzierung" im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung, bezogen auf natürliche und anthropogen verursachte Risiken und hinsichtlich Steuerungsfragen untersucht. Das HGF-Verbundprojekt wurde in Istanbul von Dr. Helmut Lehn (ITAS) präsentiert.

INFO