Home | deutsch  | Sitemap | Legals | Data Protection | KIT

ITAS-Newsletter Nr. 79

ITAS-Newsletter Nr. 79
time:30.04.2020

ITAS Newsletter --- Nr. 79 – 30. April 2020

INHALT

[1] Projekte
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
[3] TATuP - Zeitschrift für TA in Theorie und Praxis
[4] Veranstaltungen
[5] Personalia
[6] ITAS in den Medien
[7] Veröffentlichungen
[8] Abkürzungen
[9] Hinweise zum Newsletter


============================================================
[1] Projekte
============================================================

NEUE ITAS-THEMENSEITEN
Die Interessengebiete der ITAS-Forschung sind eng mit
globalen Herausforderungen verbunden. Wie sich das Institut
mit diesen großen Problemfeldern auseinandersetzt,
illustrieren sechs neue Themenseiten zu den Bereichen "Daten,
Informationen, Wissen", "Nachhaltigkeit und Transformation
des Energiesystems", "Mobilität", "Partizipation und
Governance", "Leben und Technik" sowie "Visionen und Ethik".
https://www.itas.kit.edu/themen.php

ETHIKLABEL FÜR KI-SYSTEME
Die Diskussion, wie Algorithmen ethisch gestaltet werden
können, macht große Fortschritte. Doch wie sollen die
Leitlinien praktisch angewendet werden? Mit dieser Frage
befasst sich das Arbeitspapier "AI Ethics: From Principles to
Practice - An interdisciplinary framework to operationalise
AI ethics", an dem auch Forschende des ITAS mitgeschrieben
haben.
https://www.itas.kit.edu/2020_011.php

FOLGEN DER CORONA-PANDEMIE
Digitale Technologien sind eine große Hilfe, können analoge
Kommunikation auf Dauer aber nicht ersetzen, sagt ITAS-Leiter
Armin Grunwald im Interview. Gleichzeitig gelte es, uns
unsere Abhängigkeit von Technologien und Wirtschaftsprozessen
stärker bewusst zu machen: "Wir brauchen Pläne B - und
Technologien, die nicht alles auf eine Karte setzen."
https://www.sek.kit.edu/kit_express_5087.php

TECHNOLOGIEMONITORING
Welche Potenziale haben neue IT- und
Kommunikationstechnologien im Hinblick auf
Radikalisierungsprozesse in der Gesellschaft? Im BMBF-Projekt
"Monitoringsystem und Transferplattform Radikalisierung"
(MOTRA) beschäftigt sich das ITAS mit Innovationsdynamiken
und reflektiert deren Nebenfolgen und ethische Aspekte.
https://www.itas.kit.edu/2020_008.php


============================================================
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
============================================================

TECHNOLOGIEBASIERTE RECHTSBERATUNG
Als Legal bzw. Law Tech hat die Digitalisierung von
Beratungsleistungen auch das Rechtswesen erreicht. In einem
neuen Arbeitsbericht bietet das TAB eine Übersicht zu den
Angeboten und erörtert, welche rechtlichen Aspekte und Fragen
des Verbraucher- und Datenschutzes berührt werden.
https://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20200416.html

TAB-AKTIVITÄTEN IN 19. WAHLPERIODE
Am 4. März 2020 informierte sich der Ausschuss für Bildung,
Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen
Bundestags über die aktuelle Arbeit am TAB. Die TA-
Berichterstatter aller Fraktionen unterstrichen die wertvolle
Leistung der Forschenden bei der Orientierung und
Entscheidungsfindung im parlamentarischen Alltag.
https://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20200304.html


============================================================
[3] TATuP - Zeitschrift für TA in Theorie und Praxis
============================================================

NEUE AUSGABE "CYBERSICHERHEIT"
Moderne Gesellschaften hängen an digitalen Infrastrukturen
und müssen sich gegen Cyberattacken wehren. Welche
Möglichkeiten und Risiken die eingesetzten Technologien in
verschiedenen Lebens- und Wirtschaftsbereichen mit sich
bringen, beschäftigt die Autorinnen und Autoren des aktuellen
TATuP-Themas.
https://www.itas.kit.edu/2020_010.php

CALL FOR ABSTRACTS
In den urbanen Zentren Europas kumulieren auf dichtem Raum
Chancen und Herausforderungen für eine große Transformation.
Die TATuP sucht Beiträge aus allen Disziplinen, die
Leitbilder, Wege und Risiken zukünftiger klimaneutraler und
intelligenter Städte in Europa analysieren. Abgabetermin für
Abstracts ist der 20. Mai 2020.
https://tatup.de/index.php/tatup/announcement/view/26


============================================================
[4] Veranstaltungen
============================================================

COLLOQUIUM BIOÖKONOMIE
Am 7. Mai 2020 um 18:30 Uhr eröffnet Christine Rösch,
Leiterin der ITAS-Forschungsgruppe "Nachhaltige Bioökonomie",
das Colloquium Fundamentale des ZAK | Zentrum für Angewandte
Kulturwissenschaft und Studium Generale im Sommersemester.
Ihr Vortrag über die Herausforderungen der Transformation hin
zu einer nachhaltigen und biobasierten Wirtschaftsweise wird
live auf dem YouTube-Kanal des ZAK gesendet.
https://www.zak.kit.edu/colloquium_fundamentale.php#roesch


============================================================
[5] Personalia
============================================================

Dorothee Baur ist seit Februar 2020 wissenschaftliche
Mitarbeiterin der Forschungsgruppe "Forschung für nachhaltige
Energietechnologien". Sie studierte Sozialpsychologie mit
Schwerpunkt Umweltpsychologie an der University of Groningen
(Niederlande) und wird sich am ITAS mit der sozialen
Akzeptanz von Energietechnologien beschäftigen.
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_baur_dorothee.php

Merve Erakca ist seit Februar 2020 Doktorandin am ITAS. Sie
studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt
Produktionstechnik und -management an der Hochschule
Mannheim. Am ITAS promoviert sie in der Forschungsgruppe
"Forschung für nachhaltige Energietechnologien".
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_erakca_merve.php

Isabel Kusche arbeitet seit März 2020 als wissenschaftliche
Mitarbeiterin am ITAS. Nach einem Studium der Soziologie an
der TU Dresden, einer Promotion an der Universität Bielefeld
und einer Habilitation an der Universität Osnabrück war sie
mehrere Jahre an der Universität Aarhus in Dänemark und
zuletzt an der University of Edinburgh tätig. Am ITAS leitet
sie das Technologiemonitoring im BMBF-Verbundvorhaben MOTRA.
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_kusche_isabel.php

Jana Späthe ist seit März 2020 wissenschaftliche
Mitarbeiterin im Kopernikus-Projekt "P2X". Sie studierte im
Bachelor "Angewandte Geowissenschaften" am KIT und im Master
"Umweltwissenschaften" an der Universität Koblenz-Landau.
Seit 2015 arbeitete sie als studentische Hilfskraft am ITAS
und verfasste dort auch ihre Masterarbeit zur Bewertung der
Umweltverträglichkeit stationärer Batteriesysteme.
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_spaethe_jana.php

Felix Wagner und Armin Grunwald wurden vom Editorial Board
der Zeitschrift GAIA ausgezeichnet. Ihr in Ausgabe 3/2019
erschienener Beitrag "Reallabore zwischen Beliebtheit und
Beliebigkeit: Eine Bestandsaufnahme des transformativen
Formats" erreichte beim Best Paper Award den zweiten Platz.
In dem frei zugänglichen Artikel unterstreichen die Autoren
den "fundamental transformierenden" Charakter von
Reallaboren.
https://www.oekom.de/publikationen-zeitschriften/best-paper-award/c-132

Gregor Wolbring, Associate Professor an der Medizinischen
Fakultät der University of Calgary (Kanada) sowie permanenter
ITAS-Fellow, wurde beim Nachhaltigkeitspreis seiner
Universität für den Beitrag seiner Forschung zur Verbesserung
der Lebensqualität von Menschen mit Behinderung
ausgezeichnet. Gregor Wolbring engagiert sich seit über 15
Jahren in der ITAS-Forschung und ist aktuell auch im Projekt
FUTUREBODY als Projektleiter der Universität Calgary ein
Partner des ITAS.
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_wolbring_gregor.php

Yukari Yamasaki arbeitet seit April 2020 als
wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Japanisch-
deutsche Forschungskooperation zum vernetzten und
automatisierten Fahren: Impact Assessment (CADIA)". Sie
studierte Environmental Governance in Freiburg. Ihre
Masterarbeit befasste sich aus sozialpsychologischer
Perspektive mit treibenden Faktoren bei der Entscheidung,
sich an kollektivem Handeln zu beteiligen.
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_yamasaki_yukari.php


============================================================
[6] ITAS in den Medien
============================================================

Das Erste (29.03.2020), "In der Neuroforschung gibt es
dramatische Entwicklungen", (Interview mit Christopher Coenen
über Neurotechnologien und Human Enhancement im Tatort "Krieg
im Kopf")
https://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/tatort-krieg-im-kopf-forschungsgruppenleiter-100.html

Süddeutsche Zeitung (29.03.2020), "Diese Krise ist ein Schuss
vor den Bug", (zu Folgen der Corona Krise mit Statements von
Armin Grunwald)
https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-grunwald-philosophie-adli-1.4860514

SWR (05.03.2020), Planet Wissen, Lust auf Energiewende - Wie
wir den Umstieg schaffen, (mit Studiogast Volker Stelzer)
https://www.planet-wissen.de/video-lust-auf-energiewende--wie-wir-den-umstieg-schaffen-100.html

lookKIT (Ausgabe 01/2020), Hätte die Technikfolgenabschätzung
früher warnen müssen? (Rafaela Hillerbrand und Constanze
Scherz über die Klimakrise als Herausforderung für die TA),
S. 30 ff.
https://www.sek.kit.edu/downloads/lookkit-202001.pdf#page=16

Weitere Artikel, Fernsehsendungen, Hörfunkinterviews und
Presseinformationen:
https://www.itas.kit.edu/in_den_medien.php


============================================================
[7] Veröffentlichungen
============================================================

[7.1] Ausgewählte Titel

VISION ASSESSMENT ZU 3D-DRUCK
Welche visionären Narrative und Technikzukünfte sind mit
Technologien zum 3D-Druck verknüpft? Dieser Frage geht der
erste Bericht des am ITAS beheimateten Vision Assessment-
Teams nach, das die Grundlagenforschung im Exzellenzcluster
"3D Matter Made to Order" des KIT und der Universität
Heidelberg begleitet.
https://www.itas.kit.edu/2020_012.php

[7.2] Bücher und Berichte

Dreyer, M.; Edenhofer, O.; Fischedick, M.; Grunwald, A.;
Henning, H.-M.; Hoffmann, C.; Hufendiek, K.; Jaeger, C.;
Knodt, M.; Kost, C.; Luderer, G.; Mack, B.; Matthies, E.;
Ober, S.; Pahle, M.; Renn, O.; Rodi, M.; Scheer, D.; Staiß,
F.; Stückrad, S.; Thomas, H.
Wegbeschreibungen zum klimaneutralen Energiesystem,
Abschlussbericht ENavi. 2020. IASS Potsdam

Parodi, O.; Trenks, H.; Waitz, C.; Meyer-Soylu, S.;
Seebacher, A.; Quint, A. (Hrsg.).
Dein Quartier und Du - Nachhaltigkeitsexperimente im
Reallabor zu Nachbarschaften, Bienen, Naschbeeten,
Kreativität und Konsum. 2020. KIT Scientific Publishing,
Karlsruhe. DOI: 10.5445/KSP/1000076132

Schneider, C.; Roßmann, M.; Lösch, A.
Sociotechnical Visions of 3D Printing - After the First Hype?
Report of the Vision Assessment Study in the Cluster of
Excellence "3D Matter Made to Order". 2020. KIT, Karlsruhe.
DOI: 10.5445/IR/1000117984/v2

Smeddinck, U.; Pönitz, E.; Mintzlaff, V.
Entsorgungsforschung am Wendepunkt? Transdisziplinarität als
Perspektive für die Forschung zur Entsorgung hochradioaktiver
Abfälle - ein Projekt-Buch. 2020. Berliner Wissenschafts-
Verlag

Wiegerling, K.; Nerurkar, M.; Wadephul, C. (Hrsg.).
Datafizierung und Big Data: Ethische, anthropologische und
wissenschaftstheoretische Perspektiven. 2020. Springer VS,
Wiesbaden

[7.3] Buchbeiträge und Beiträge in Proceedings

Dewald, U.; Grunwald, A.; Poganietz, W. R.; Schippl, J.
Die Energiewende als sozio-technische Transformation - Von
der Analyse zur Gestaltung. 2020. Energiewende: Eine
sozialwissenschaftliche Einführung. Hrsg.: J. Radtke,
319-352, Springer VS, Wiesbaden. DOI: 10.1007/978-3-658-
26327-0_11

Dratsdrummer, F.; Konrad, W.; Scheer, D.
Emscher-Umbau: Chance für nachhaltige Mobilitätsoptionen.
2020. Neue Dimensionen der Mobilität: Technische und
betriebswirtschaftliche Aspekte. Hrsg.: H. Proff, 409-418,
Springer Fachmedien, Wiesbaden. DOI: 10.1007/978-3-658-29746-
6_33

Grunwald, A.
Bioeconomy: Key to Unlimited Economic and Consumption Growth?
2020. Bioeconomy for Beginners. Ed.: S. Meyer, 203-211,
Springer, Berlin. DOI: 10.1007/978-3-662-60390-1_10

Grunwald, A.
El Papel de la Definicion Y Caracterizacion Tempranas de las
Nuevas Tecnologias en los procesos RRI. 2020. Anticipacion e
Innovacion Responsable. Ed.: A. Eizaguirre, 129-157, Minerva
Ediciones, Barcelona

Grunwald, A.
Ethik und Technik. 2020. Technikanthropologie: Handbuch für
Wissenschaft und Studium. Hrsg.: M. Heßler, 69-82, Nomos,
Baden-Baden

Wadephul, C.
Sind Heuristiken die besseren Algorithmen? Ein Antwortversuch
am Beispiel des Traveling Salesman Problem (TSP). 2020.
Datafizierung und Big Data. Ethische, anthropologische und
wissenschaftstheoretische Perspektiven. Hrsg.: Klaus
Wiegerling, Michael Nerurkar, Christian Wadephul, S. 55-93,
Springer, Wiesbaden

[6.4] Zeitschriftenartikel

Bahlawan, H.; Poganietz, W. R.; Spina, P. R.; Venturini, M.
Cradle-to-gate life cycle assessment of energy systems for
residential applications by accounting for scaling effects.
2020. Applied thermal engineering, 171, Article: 115062. DOI:
10.1016/j.applthermaleng.2020.115062

Böschen, S.; Legris, M.; Pfersdorf, S.; Stahl, B. C.
Identity Politics: Participatory Research and Its Challenges
Related to Social and Epistemic Control. 2020. Social
epistemology, 34 (3). DOI: 10.1080/02691728.2019.1706121

Friedrich, J.; Poganietz, W. R.; Lehn, H.
Life-cycle assessment of system alternatives for the Water-
Energy-Waste Nexus in the urban building stock. 2020.
Resources, conservation and recycling, 158 (104808), Art.
Nr.: 104808. DOI: 10.1016/j.resconrec.2020.104808

Guo, Y.; Yu, Y.; Ren, H.; Xu, L.
Scenario-based DEA assessment of energy-saving technological
combinations in aluminum industry. 2020. Journal of cleaner
production, 260, 121010. DOI: 10.1016/j.jclepro.2020.121010

Kehl, C.
Vor dem Pflege-Roboter kommt die Wertefrage. 2020. Bonner
Perspektiven, (1), 47-48

Schippl, J.; Arnold, A.
Stakeholders' Views on Multimodal Urban Mobility Futures:
A Matter of Policy Interventions or Just the Logical Result
of Digitalization? 2020. Energies, 13, 1788. DOI:
10.3390/en13071788

Smeddinck, U.
Psycho-Regulierung - Schrecknis, Ressource, Praxis, Aufgabe.
2020. Die öffentliche Verwaltung, (7), 253-263

Stacey, M.; Eckert, C.; Hillerbrand, R.
Process models: plans, predictions, proclamations or
prophecies? 2020. Research in engineering design, 31, 83-102.
DOI: 10.1007/s00163-019-00322-8

Hinweise: Eine vielfältig gegliederte Übersicht aller
Publikationen des Instituts finden Sie unter
https://www.itas.kit.edu/publikationen.php

Die Publikationsdatenbank des ITAS bei openTA mit Such- und
Filtermöglichkeiten finden Sie unter
https://www.itas.kit.edu/publikationen_openta.php


============================================================
[8] Abkürzungen
============================================================

AI: Artificial Intelligence

BMBF: Bundesministerium für Bildung und Forschung

CADIA: Japanisch-deutsche Forschungskooperation zum
vernetzten und automatisierten Fahren: Impact Assessment

DEA: Data Envelopment Analysis

DOI: Digital Object Identifier

EPTA: European Parliamentary Technology Assessment Network

ETAG: European Technology Assessment Group

IT: Informationstechnologie

ITAS: Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

KI: Künstliche Intelligenz

KIT: Karlsruher Institut für Technologie

MOTRA: Monitoringsystem und Transferplattform Radikalisierung

NTA: Netzwerk Technikfolgenabschätzung

RRI: Responsible Research and Innovation

STOA: Science and Technology Options Assessment

TA: Technikfolgenabschätzung / Technology Assessment

TAB: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag

TATuP: TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in
Theorie und Praxis

TSP: Traveling Salesman Problem

TU: Technische Universität


=============================================================
[9] Hinweise zum Newsletter
=============================================================

Alle wichtigen Informationen zum ITAS-Newsletter finden Sie
auf der Seite https://www.itas.kit.edu/newsletter.php. Die
Datenschutzerklärung des Dienstes DFN-List finden Sie unter
https://www.listserv.dfn.de/static-sympa/Datenschutz_DFN-List.html.

Um den Newsletter abzubestellen, müssen Sie nur auf der
folgenden Webseite Ihre E-Mail-Adresse eingeben:
https://www.listserv.dfn.de/

Alternativ können Sie den ITAS-Newsletter durch eine E-Mail
mit dem Inhalt "UNSUBSCRIBE itas-newsletter" an die Adresse
LISTSERV∂LISTSERV.DFN.DE abbestellen.

Bei Fragen und auftretenden technischen Problemen schicken
Sie bitte eine E-Mail an:
itas-newsletter-request∂listserv.dfn.de

KONTAKT
Möchten Sie sich zu den Inhalten oder der Struktur des ITAS-
Newsletters äußern, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Jonas
Moosmüller (jonas.moosmueller∂kit.edu).

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
Website:  https://www.itas.kit.edu
Facebook: https://www.facebook.com/InstitutITAS
Twitter:  https://www.twitter.com/ITAS_KIT
YouTube:  https://www.itas.kit.edu/youtube

========================== ENDE =============================