Home | deutsch  | Sitemap | Legals | Data Protection | KIT

ITAS-Newsletter Nr. 78

ITAS-Newsletter Nr. 78
time:19.02.2020

ITAS Newsletter --- Nr. 78 – 19. Februar 2020

INHALT

[1] Projekte
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
[3] TATuP - Zeitschrift für TA in Theorie und Praxis
[4] Veranstaltungen
[5] Personalia
[6] ITAS in den Medien
[7] Veröffentlichungen
[8] Abkürzungen
[9] Hinweise zum Newsletter


============================================================
[1] Projekte
============================================================

UMBAU DES EUROPÄISCHEN ENERGIESYSTEMS
Wie kann die EU ihre Klimaziele umsetzen, ohne soziale,
wirtschaftliche und ökologische Ziele aus den Augen zu
verlieren? Orientierung bei der Bewertung energiepolitischer
Maßnahmen sollen Indikatoren bieten, die das ITAS im EU-
Projekt SUPEERA entwickelt.
https://www.itas.kit.edu/2020_006.php

"CITIZEN SCIENTISTS" GESUCHT
Im Projekt TeQfor1 untersucht das ITAS, wie sich Open Source-
Technologien zur automatisierten Insulinabgabe auf die
Lebensqualität von Menschen mit Typ-1-Diabetes auswirken.
Gesucht werden nun Personen, die selbst oder für ihr Kind
solche Systeme nutzen.
https://www.itas.kit.edu/2020_005.php

QUARTIER ZUKUNFT STARTET PODCAST
Am 28. Januar 2020 feierte der Podcast "Labor Zukunft -
Forschung ohne Kittel" im Campusradio Karlsruhe Premiere.
Alle zwei Monate geht es in dem Format um Stadtforschung und
-entwicklung im Karlsruher "Quartier Zukunft".
https://www.itas.kit.edu/2020_003.php

TRANSDISZIPLINÄRES ENDLAGER-PROJEKT
Die Endlagerforschung am ITAS hat Tradition. Darauf aufbauend
beschäftigen sich Fachleute des Instituts nun im Projekt
TRANSENS mit der Frage, wie Bürgerinnen und Bürger besser in
die unabhängige Endlagerforschung einbezogen werden können.
https://www.itas.kit.edu/2019_045.php

VIDEO "ENERGIEWENDE AUF DEM PRÜFSTAND"
Wie lässt sich die Nachhaltigkeit der deutschen Energiewende
anhand von Indikatoren bewerten? Die Ergebnisse eines ITAS-
Berichts zum Thema hat das Projektteam von
"Energietransformation im Dialog" in einem Film anschaulich
gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=gyH9RruYqqY


============================================================
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
============================================================

ARZNEIMITTELRÜCKSTÄNDE IM WASSER
Der Verbrauch von Arzneimitteln steigt und lässt sich in
vielen Gewässern nachweisen. Vor diesem Hintergrund hat das
TAB einen Überblick zu Wissensstand, Mengen, Qualitäten und
Wirkungen der Mikroverunreinigungen auf Mensch und Umwelt
vorgelegt.
https://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20200117.html

VON "DARK PATTERNS" BIS "BEYOND BIG DATA"
Mit fünf neuen Themenkurzprofilen aus seinem Horizon-Scanning
bietet das TAB komprimierte Informationen zu aktuellen
wissenschaftlich-technischen Trends und sozioökonomischen
Entwicklungen in frühen Entwicklungsstadien.
https://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20200108.html


============================================================
[3] TATuP - Zeitschrift für TA in Theorie und Praxis
============================================================

CALL FOR ABSTRACTS "DEMOKRATIE UND TA"
Die Zeitschrift TATuP sucht konzeptionell-theoretische
Analysen des aktuellen Verhältnisses von Demokratie und TA
sowie empirische Fallstudien in diesem Feld. Beiträge für die
Ausgabe 3/2020 können noch bis zum 28. Februar 2020
eingereicht werden.
https://www.tatup.de/index.php/tatup/announcement/view/24


============================================================
[4] Veranstaltungen
============================================================

THEMENABEND "ZUKÜNFTE DES 3D-DRUCKS"
Drucken wir die Welt, wie sie uns gefällt? Unter diesem Motto
diskutieren Wissenschaftler am Mittwoch, 11. März 2020, im
ITAS mit den Gästen der Reihe "technik.kontrovers" über
Gegenwart, Zukunft und gesellschaftliche Dimension des
3D-Drucks.
https://www.itas.kit.edu/english/events_2020_technikkontrovers.php

INTERNATIONALE SUMMER SCHOOL "OPEN SCIENCE"
Die diesjährige Summer School des ITAS in San Sebastián
befasst sich mit den Ambivalenzen von "Open Science" in
Zeiten gesellschaftlichen wie wissenschaftlichen Wandels.
Doktorandinnen und Doktoranden können sich noch bis zum
29. Februar 2020 bewerben.
https://www.itas.kit.edu/2020_004.php


============================================================
[5] Personalia
============================================================

Jascha Bareis ist seit Januar 2020 wissenschaftlicher
Mitarbeiter am ITAS und assoziierter Forscher am Humboldt
Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG). Am ITAS
arbeitet er im Forschungsprojekt "Governance von und durch
Algorithmen (GOAL)". Zuvor schloss er den Masterstudiengang
Politische Theorie der Goethe Universität Frankfurt und der
TU Darmstadt ab.
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_bareis_jascha.php

Anja Folberth ist seit Januar 2020 wissenschaftliche
Mitarbeiterin am ITAS und arbeitet im Projekt "Governance von
und durch Algorithmen (GOAL)". Sie schloss 2019 ihr Magister-
Studium der Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt
Politische Theorie am Institut für Politische Wissenschaft
der Universität Heidelberg ab.
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_folberth_anja.php

Dinar Suryandari unterstützt seit Januar 2020 als
wissenschaftliche Mitarbeiterin die
Nachhaltigkeitsbewertungen im Projekt RUN. Sie hat ihr
Masterstudium in Infrastrukturplanung an der Universität
Stuttgart mit dem Schwerpunkt Wasser- und Sanitärtechnik
abgeschlossen. Ihre Masterarbeit behandelte ein
Adsorptionsverfahren zur Entfernung von Phosphonaten aus
Abwässern.
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_suryandari_dinar.php


============================================================
[6] ITAS in den Medien
============================================================

polis (31.02.2020), Der (ir)rationale Mensch (Interview mit
Maike Puhe)
https://polis-magazin.com/2020/01/maike-puhe-der-irrationale-mensch/

KIT-Expertinnen und -Experten zu... (23.01.2020),
Wissenschaftsjahr 2020 - Bioökonomie (Portrait Christine
Rösch und Forschungsgruppe "Nachhaltige Bioökonomie")
https://www.sek.kit.edu/kit_express_5044.php

Campus Report (21.01.2020), Wenn Digitalisierung
Diskriminierung bedeutet (Interview mit Carsten Orwat zur
Studie "Diskriminierungsrisiken durch Algorithmen")
https://mediaservice.bibliothek.kit.edu/#/details/DIVA-2020-54

Süddeutsche Zeitung (10.01.2020), "Nein danke, ich gehe das
Risiko ein" (zum Themenkurprofil "Dark Patterns" des TAB)
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/dark-patterns-nein-danke-ich-gehe-das-risiko-ein-1.4749988

Deutschlandfunk (26.12.2019), Was ist der Mensch? Die Krone
der Schöpfung wackelt (Beitrag mit Armin Grunwald)
https://www.deutschlandfunk.de/was-ist-der-mensch-die-krone-der-schoepfung-wackelt.886.de.html?dram%3Aarticle_id=466148&fbclid=IwAR2eEAyUMho93EgTez-mhPKbCgv06uy5jVAfB18uFrh_GZj_P5q4dJYM9MU


============================================================
[7] Veröffentlichungen
============================================================

[7.1] Ausgewählte Titel

ENTWICKLUNGSPFADE FÜR DIE ENERGIEWENDE
Welches Energiesystem wollen wir im Jahr 2030 haben? Im
Kopernikus-Projekt ENSURE haben Forschende zusammen mit
gesellschaftlichen Akteuren mögliche Entwicklungspfade für
die Energiewende beschrieben. Die Ergebnisse liegen nun als
Broschüre vor.
https://www.itas.kit.edu/2020_001.php

[7.2] Bücher und Berichte

Brändle, C.; Woll, S.; Fleischer, T.; Decker, M.
Bürgerdialog "Autonome Technologien im europäischen Kontext":
Schlussbericht. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing 2020.
DOI: 10.5445/IR/1000105585

Poganietz, W.-R.; Becker, L.; Höfer, T.; Koch, M.; Seebach,
D.; Weiss, A.; Wildgrube, T.; Timpe, C.
Entwicklungspfade aus dem ENSURE-Projekt - Transformation des
Energiesystems bis zum Jahr 2030. Quickborn: Schleswig-
Holstein Netz AG 2020

[7.3] Buchbeiträge und Beiträge in Proceedings

Grunwald, A.
Digitale Havarien. Erfahrungen aus der
Technikfolgenabschätzung. In: Jahrbuch Ökologie 2019/2020:
Die Ökologie der digitalen Gesellschaft., S. 65-71, Hirzel,
Stuttgart 2020

Hennen, L.
E-Democracy and the European Public Sphere. In: Hennen, L.
(Hrsg.): European E-Democracy in Practice. S. 47-92, Cham:
Springer 2020. DOI: 10.1007/978-3-030-27184-8_3

[7.4] Zeitschriftenartikel

Broska, L.; Poganietz, W. R.; Vögele, S.
Extreme events defined - A conceptual discussion applying a
complex systems approach. Futures, 115(2020).
DOI: 10.1016/j.futures.2019.102490

Grunwald, A.
Öffentliche Kommunikationskultur. Armin Grunwald zur Macht
der Internetkonzerne. EPD-Dokumentation, 3(2020), S. 31-36

Jarre, M.; Petit-Boix, A.; Priefer, C.; Meyer, R.;
Leipold, S.
Transforming the bio-based sector towards a circular economy
- What can we learn from wood cascading? Forest policy and
economics, 110(2020). DOI: 10.1016/j.forpol.2019.01.017

Vergara-Araya, M.; Lehn, H.; Poganietz, W.-R.
Integrated water, waste and energy management systems -
A case study from Curauma, Chile. Resources, conservation and
recycling, 156(2020). DOI: 10.1016/j.resconrec.2020.104725

Xu, L.; Fuss, M.; Poganietz, W.-R.; Jochem, P.;
Schreiber, S.; Zoephel, C.; Brown, N.
An Environmental Assessment Framework for Energy System
Analysis (EAFESA): The method and its application to the
European energy system transformation. Journal of cleaner
production, 243(2020). DOI: 10.1016/j.jclepro.2019.118614

Hinweise: Eine vielfältig gegliederte Übersicht aller
Publikationen des Instituts finden Sie unter
https://www.itas.kit.edu/publikationen.php

Die Publikationsdatenbank des ITAS bei openTA mit Such- und
Filtermöglichkeiten finden Sie unter
https://www.itas.kit.edu/publikationen_openta.php


============================================================
[8] Abkürzungen
============================================================

BMBF: Bundesministerium für Bildung und Forschung

DOI: Digital Object Identifier

EAFESA: Environmental Assessment Framework for Energy System
Analysis

EPTA: European Parliamentary Technology Assessment Network

ETAG: European Technology Assessment Group

EU: Europäische Union

GOAL: Governance von und durch Algorithmen

HIIG: Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft

ITAS: Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

KIT: Karlsruher Institut für Technologie

NTA: Netzwerk Technikfolgenabschätzung

RUN: Rural Urban Nutrient Partnership

STOA: Science and Technology Options Assessment

SUPEERA: Support to the coordination of national research and
innovation programmes in areas of activity of the European
Energy Research Alliance

TA: Technikfolgenabschätzung / Technology Assessment

TAB: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag

TATuP: TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in
Theorie und Praxis


=============================================================
[9] Hinweise zum Newsletter
=============================================================

Alle wichtigen Informationen zum ITAS-Newsletter finden Sie
auf der Seite https://www.itas.kit.edu/newsletter.php. Die
Datenschutzerklärung des Dienstes DFN-List finden Sie unter
https://www.listserv.dfn.de/static-sympa/Datenschutz_DFN-List.html.

Um den Newsletter abzubestellen, müssen Sie nur auf der
folgenden Webseite Ihre E-Mail-Adresse eingeben:
https://www.listserv.dfn.de/

Alternativ können Sie den ITAS-Newsletter durch eine E-Mail
mit dem Inhalt "UNSUBSCRIBE itas-newsletter" an die Adresse
LISTSERV∂LISTSERV.DFN.DE abbestellen.

Bei Fragen und auftretenden technischen Problemen schicken
Sie bitte eine E-Mail an:
itas-newsletter-request∂listserv.dfn.de

KONTAKT
Möchten Sie sich zu den Inhalten oder der Struktur des ITAS-
Newsletters äußern, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Jonas
Moosmüller (jonas.moosmueller∂kit.edu).

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
Website:  https://www.itas.kit.edu
Facebook: https://www.facebook.com/InstitutITAS
Twitter:  https://www.twitter.com/ITAS_KIT
YouTube:  https://www.itas.kit.edu/youtube

========================== ENDE =============================