Home | deutsch  | Sitemap | Legals | Data Protection | KIT

Future Prospects of Technology Assessment

Future Prospects of Technology Assessment
Project team:

Grunwald, Armin (Project leader); Gotthard Bechmann; Knud Böhle; Christian Büscher; Michael Decker; Torsten Fleischer; Fritz Gloede; Bettina-Johanna Krings; Carsten Orwat

Start date:

2004

Research group:

Knowledge society and knowledge policy

Project description

Conceptual focus of TA

Technology assessment (TA) developed as a scientific and societal reaction to the problem of how to deal with complex side effects and uncertainties in science and technology. The experience that in modern age the unintended side-effects of science, technology and technological advance can take on considerable dimensions, the challenge of whether and how knowledge of side-effects can already be integrated into decision-making processes, as well as the problem of dealing with the inevitable uncertainties of knowledge define the main questions to be answered by TA.. "Assessment" as an explicitly rational and process-oriented approach for responding to these challenges thus becomes the focus of the conceptual considerations on TA. Accordingly, the impacts of technology are treated within the framework of an assessment of policy options for technology design which can satisfy the demands of dealing with complex problems of technology impacts. The respective concepts offered by TA to society and politics are strongly dependent on the context - and require continued modernisation if these contexts are subject to rapid changes in a dynamically developing global society.

The continued need for modernisation of TA

TA as a specific form of interdisciplinary technology research and scientific policy advice is, as problem-oriented research approaches in general, earmarked, context dependent, and addressee-related. In the opinion-forming and decision-making processes for which TA provides knowledge and orientation, the situation-specific contexts and expectations of the respective addressees play an important role. Changes in the social environment of TA (social and political conditions, roles and constellations of the relevant actors, opinion-forming and decision-making processes) therefore have a direct impact on the forms of assessment in the sense described above. In order to cope with the task, TA must therefore be able to observe and conceptually respond to changes in its environment or pro-actively reflect these changes in its own conceptual identity.

Current changes in the social environment

TA became established in the 1960ies and 1970ies against the background of an optimistic planning-oriented and state-centred orientation. Policy advice as "early warning against technology-related risks", support of the legislative against the executive, and the beginnings of stakeholder involvement characterise this initial phase. In the meantime, there have been far-reaching changes: the more or less continuing crisis of the representative democracy model with always different characteristics, the economic globalisation, the current discussion on the uncertainty of knowledge, the concept of sustainable development, considerations on new social governance structures with increased attention to participative elements, the innovation weakness of many economies, ethical discussions, primarily in the biomedical context, and new structures in the scientific system. Present issues in the social, political and scientific context of TA are:

  • the development towards a globally networked "knowledge society";
  • the decreasing controllability of nation states in view of supranational institutions and global companies;
  • the internationally established concept of sustainability with its social implications (e.g. equal opportunity in the access to knowledge, participation, self-organisation, reflexivity);
  • the strong demand for 'foresight' since the late 1990ies - in competition with or as complement or extension of TA?
  • the emphasising of market-oriented innovation processes and the importance of the economy for technology development;
  • the increasing evaluation pressure in research, including its still unanswered questions of quality criteria of TA.

Objectives

These developments have in one or other way already led to new or modified TA concepts. However, a conceptual redefinition of the social location of TA is still to come. For this reason, the project pursues the following goals:

  • systematic survey of the present conceptual status of TA, and its embedding into political/social processes;
  • specification of the outlined diagnoses of a changing social environment of TA and deduction of consequences for TA;
  • formulation of an adequate long-term TA paradigm with regard to the aspects of production and distribution of TA knowledge within the framework of institutional changes;
  • analysis of the consequences of the conceptual considerations for TA practice.

Procedure

The formulation of results is performed within the framework of an open "project workshop" (TA laboratory) at ITAS. Thesis and stimulus papers - presented or delivered by members of the project team - shall initiate the discussion. The work is focussed on:

  • definition possibilities of TA and determination of the conceptual focus, as well as development of a criteria matrix for classification of TA concepts;
  • reconstruction of relevant TA concepts against the background of the criteria in terms of their premises, their problem-solving capacities, and their limits;
  • analysis of the changing demands on TA in science, society and politics;
  • conceptualisation of TA as an element of a new knowledge policy;
  • analysis of the consequences for the production and distribution of knowledge in TA (concepts and approaches, inter- and transdisciplinarity, new forms of policy advice and social discourse, TA in the innovation process)
  • consequences for the practice of TA with example fields from the TA reality.

Publications


2016
Book Chapters
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung: Orientierungswissen für die Zukunft.
2016. Einblicke, Ausblicke, Weitblicke : Aktuelle Perspektiven in der Zukunftsforschung, 256–272, LIT Verl., Wien 
Presentations
Grunwald, A.
Technology assessment - providing orientating knowledge for society and decision-making.
2016. Workshop ’Technology Assessment and Ethics’, Aalborg, DK, May 19, 2016 
2015
Book Chapters
Grunwald, A.
Technology assessment and design for values.
2015. van den Hoven, J. [Hrsg.] Handbook of Ethics, Values, and Technological Design : Sources, Theory, Values and Application Domains Dordrecht [u.a.] : Springer Science and Business Media, 2015 (Springer Reference), 67–86 
Journal Articles
Presentations
Decker, M.
Autonome Technik in einer modernen Gesellschaft. Ethische Aspekte.
2015. Ethik in der künstlichen Intelligenz, Universität Lübeck, 3.Juni 2015 
2014
Book Chapters
Decker, M.; Bellucci, S.; Bröchler, S.; Nentwich, M.; Rey, L.; Sotoudeh, M.
Technikfolgenabschätzung im politischen System : Zwischen Konfliktbewältigung und Technologiegestaltung.
2014. Decker, M. [Hrsg.] Technikfolgenabschätzung im politischen System : Zwischen Konfliktbewältigung und Technologiegestaltung Berlin : Edition Sigma, 2014 (Gesellschaft - Technik - Umwelt ; N.F.17), 11–24 
Grunwald, A.
Technology assessment for responsible innovation.
2014. van den Hoven, J. [Hrsg.] Responsible Innovation 1 : Innovative Solutions for Global Issues Dordrecht [u.a.] : Spinger Science and Business Media, 2014, 15–31 
Books
Decker, M.; Bellucci, S.; Bröchler, S.; Nentwich, M.; Rey, L.; Sotoudeh, M.
Technikfolgenabschätzung im politischen System : Zwischen Konfliktbewältigung und Technologiegestaltung.
2014. Nomos, Baden-Baden 
Presentations
Decker, M.
Innovationen verantwortungsvoll gestalten. Die Perspektive der Technikfolgenabschätzung.
2014. Vortr.: Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik (IHP), Frankfurt/Oder, 19. März 2014 
Grunwald, A.
Technik und Gesellschaft: ein Dialog um die Zukunft.
2014. Acatech Festveranstaltung, Berlin, 4. November 2014 
Grunwald, A.
Technology assessment: Actual developments and future perspectives.
2014. Workshop Technology Assessment, Warszawa, PL, October 7, 2014 
Grunwald, A.
Technikzukünfte als Forschungs- und Reflexionsgegenstand.
2014. Workshop der Sektion Wissenschafts- und Technikforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), Duisburg, 22.Mai 2014 
Grunwald, A.
Einführung in die Technikphilosophie und -ethik.
2014. Vortr.: Bosch Akademie, Bühl, 27. Februar 2014 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung als wissenschaftliche Politikberatung am Deutschen Bundestag.
2014. Vortrag im Rahmen einer Exkursion und eines Seminars der TU Dortmund, Berlin, 23. Januar 2014 
2013
Presentations
Boavida, N.; Moniz, A.; Laranja, M.
Indicators for technology management: How innovation groups decide?.
2013. 1st International Conference on Public Policy (ICPP 2013), Grenoble, F, June 26-28, 2013 
Grunwald, A.
The roots of the concept of “Responsible Innovation”.
2013. Workshop des EU-Projekts “GREAT” (2013), Paris, France, April 23, 2013 
Grunwald, A.
Technikzukünfte als Forschungs- und Reflexionsgegenstand.
2013. 1. Würzburger Arbeitstagung zum Technikrecht, Würzburg, 15.-16. November 2013 
Grunwald, A.
Responsible innovation - A challenge to engineering.
2013. Vortr.: Kolloquium, Yoshkar-Ola, Russia, 18. September 2013 
Grunwald, A.
Hermeneutik der Technikzukünfte als Aufgabe der Philosophie.
2013. Vortr.: Philosophie-Kolloquium, Moskva, Russia, 16. September 2013 
Grunwald, A.
Assessment of debates as a task for technology assessment?.
2013. International Workshop ’Risk Discourses, Discourse Risks: European Perspectives on the Linguistic Depiction of Technological Risks’, Heidelberg, September 9-11, 2013 
Grunwald, A.
Technologiebewertung und Politikberatung.
2013. Vortr.: Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung, Berlin, 13. Juni 2013 
Grunwald, A.
Warum Technik ein Fall für die Ethik ist. Die großen Themen der Technikethik.
2013. Vortr.: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, St.Augustin, 11.April 2013 
Grunwald, A.
Technikzukünfte - Erstellen und Bewerten.
2013. Vortr.: Acatech Themennetzwerk Gesellschaft und Technik, Berlin, 9.April 2013 
Grunwald, A.
Hintergrund und Motivation der Technikfolgenabschätzung.
2013. Vorlesung "Einführung in die Angewandte Kulturwissenschaft" am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe, 7. Januar 2013 
2012
Book Chapters
Decker, M.
Strukturiert und Angriffsfläche bietend: Die rationale Technikfolgenbeurteilung in der Lehre.
2012. Dusseldorp, M. [Hrsg.] Technikfolgen abschätzen lernen : Bildungspotenziale transdisziplinärer Methoden Wiesbaden : Springer VS, 2012, 177–192 
Dusseldorp, M.
Bildungspotentiale der Simulation von TA-Institutionen. Das Beispiel des TAB.
2012. Dusseldorp, M. [Hrsg.] Technikfolgen abschätzen lernen : Bildungspotenziale transdisziplinärer Methoden Wiesbaden : Springer VS, 2012, 225–240 
Grunwald, A.
Innovation mit Verantwortung verbinden: Technikfolgen abschätzen lehren an einer Technischen Hochschule.
2012. Dusseldorp, M. [Hrsg.] Technikfolgen abschätzen lernen : Bildungspotenziale transdisziplinärer Methoden Wiesbaden : Springer VS, 2012, 371–388 
Grunwald, A.; Hartlieb, J. von.
Auf dem Weg zum technisch optimierten Menschen? Ein Essay-Wettbewerb und sein Kontext.
2012. Ist Technik die Zukunft der menschlichen Natur? : 36 Essays Hrsg.: A. Grunwald, 13–27, Wehrhahn, Hannover 
Meyer, R.
Szenario-Workshops: Partizipation als Hochschullehre.
2012. Dusseldorp, M. [Hrsg.] Technikfolgen abschätzen lernen : Bildungspotenziale transdisziplinärer Methoden Wiesbaden : Springer VS, 2012, 257–274 
Moniz, A. B.
Designing a technology assessment post-graduation programme: experiences, limits and needs.
2012. Dusseldorp, M. [Hrsg.] Technikfolgen abschätzen lernen : Bildungspotenziale transdisziplinärer Methoden Wiesbaden : Springer VS, 2012, 357–370 
Books
Grunwald, A.; Hartlieb, J. von.
Ist Technik die Zukunft der menschlichen Natur?.
2012. 36 Essays Hannover : Werhahn Verl., 2012 
Presentations
Grunwald, A.
Versachlichung von Kontroversen durch TA? Eine Polemik.
2012. 5.Konf.des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA5), Bern, CH, 29.-31.Oktober 2012 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung und STS Studies - Konvergenz in der Differenz?.
2012. 36.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bochum, 1.-5.Oktober 2012 
Grunwald, A.
Technology assessment: origin, actual developments and future perspectives.
2012. Polnischer Philosophie-Kongress, Wisla, PL, 20.September 2012 
2011
Book Chapters
Decker, M.
Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Technikfolgenabschätzung - problemorientiert und transdisziplinär?.
2011. Banse, G. [Hrsg.] Wissenschaft im Kontext : Inter- und Transdisziplinarität in Theorie und Praxis Berlin : trafo Verl., 2011 (Abhandlungen der Leibniz-Sozietät ; Bd.27), 255–279 
Grunwald, A.
Folge.
2011. Krings, H. [Begr.] Kolmer, P. [Neu Hrsg.] Neues Handbuch philosophischer Grundbegriffe Band 1 (Absicht - Gemeinwohl) Freiburg/München : Verl.Karl Alber, 2011, 758–769 
Presentations
Grunwald, A.
Das Konzept der ’Responsible Innovation’ : Konsequenzen für Technology Governance.
2011. Workshop der AG Governance des Netzwerks TA, Berlin, 21.November 2011 
Grunwald, A.
Visionary futures in science and technology - a new source of expertocracy?.
2011. Governing Futures : Imagining, Negotioting and Taming Emerging Technosciences ; Interat.Conf., Wien, A, September 22-24, 2011 
Grunwald, A.
Energieszenarien. Anleitungen zur Gestaltung von Zukunft oder zum Würfeln?.
2011. 25.Deutscher Flammentag, Karlsruhe, 14.-15.September 2011 
Grunwald, A.
Angewandte Ethik in der Politikberatung: Aufklärung statt Moralisierung.
2011. 22.Deutscher Kongress für Philosophie, München, 11.-15.September 2011 
Grunwald, A.
Responsible innovation - challeges to technology.
2011. Vortr.: Universidade de Lisboa, P, 9.Juni 2011, Vortrag, Technical University of Portugal (2011), Lisbon, Portugal, June 9, 2011 
Grunwald, A.
Technology assessment and the challenge of responsible innovation.
2011. Responsible Innovation Conf., Den Haag, NL, April 18-19, 2011 
2010
Presentations
Decker, M.
Technology assessment for responsible innovation (policy).
2010. International Conference on Indicators and Concepts of Innovation (ICICI 2010), Stuttgart, Germany, October 7, 2010 
Decker, M.
Technology Assessment for Responsible Innovation.
2010. The Technological Dimension of Innovation : Internat.Conf.on Indicators and Concepts of Innovation (ICICI 2010), Stuttgart, 7.Oktober 2010 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung als wissenschaftliche Politikberatung am Deutschen Bundestag. Fokus: Beratung der Energiepolitik.
2010, June 23. Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Ringvorlesung Energiesystemanalyse (2010), Karlsruhe, Germany, June 23, 2010 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung als wissenschaftliche Politikberatung am Deutschen Bundestag. Fokus: Energiepolitik am Beispiel Carbon Capture Storage (CCS).
2010, May 7. Präsenzseminar “Umweltwissenschaften” der FernUniversität Hagen (2010), Berlin, Germany, May 7, 2010 
Grunwald, A.
Interdisziplinarität als Mittel zum Zweck. Versuch einer Kartierung der Zwecke.
2010. Interdiziplinäre Forschung : Tagung der Europäischen Akademie, Mainz, 7.Oktober 2010 
Grunwald, A.
Ethische Aufklärung statt Moralisierung: Ethik in der TA.
2010. Die Ethisierung der Technik und ihre Bedeutung für Technikfolgenabschätzung : Internat.Konf., Wien, A, 31.Mai - 1.Juni 2010 
Grunwald, A.
Challenging futures of Science in Society.
2010. Technology Assessment : State of the Art, Workshop, Bruxelles, February 26, 2010 
Grunwald, A.
Anthropologische Implikationen des Planens.
2010. Planung als Kulturtechnik : Workshop, Technische Universität Darmstadt, 19.-20.März 2010 
Grunwald, A.
Ethische Reflexion als zweckrationale Tätigkeit.
2010. Was heißt es Ethik anzwenden? : 9.Workshop Ethik, Arnoldshain, 1.-3.März 2010 
2009
Book Chapters
Banse, G.; Grunwald, A.
Coherence and diversity in the engineering sciences.
2009. Meijers, A. [Hrsg.] Philosophy of Technology and Engineering Sciences Amsterdam [u.a.] : Elsevier, 2009 (Handbook of the Philosophy of Science ; Vol.9), 155–84 
Grunwald, A.
Technology assessment: concepts and methods.
2009. Philosophy of technology and engineering sciences. Ed.: A. Meijers, 1103–1146, Elsevier, Amsterdam. doi:10.1016/B978-0-444-51667-1.50044-6
Journal Articles
Grunwald, A.
Handlungsrationalität und Fehlersemantik.
2009. Erwägen, Wissen, Ethik,(2008) H.3, 19, 326–30 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung als wissenschaftliche Politikberatung am Deutschen Bundestag.
2009. Denkströme - Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften, (2009), (2), 64–82 
Presentations
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung als Forschung für Politik- und Gesellschaftsberatung.
2009. Wissenschaft jenseits der Entfremdung : Seminar des Evangelischen Studienwerks Villigst, Schwerte, 26.August 2009 
2008
Book Chapters
Petermann, T.
Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB).
2008. Bröchler, S. [Hrsg.] Politikberatung Stuttgart : Lucius & Lucius, 2008, 356–68 
Journal Articles
Böhle, K.
Looking Forward in the ICT and Media Industry – Technological and Market Developments Foresight.
2008. The European Foresight Monitoring Network (EFMN), Foresight Brief, (154), 141–145 
Grunwald, A.
Theorie der TA als Theorie der Technisierung? Eine Erwiderung auf Günter Ropohl.
2008. Technikfolgenabschätzung, Theorie und Praxis, 17 (3), 106–109 
Conference Papers
Böhle, K.
Complexity and Large Technical Systems.
2008. Complexity and Large Technical Systems - Tagungsbericht, Meersburg, 30.-31.Mai 2008, H-Soz-u-Kult 
Presentations
Bechmann, G.
Technology Assessment: Die Idee, die Enttäuschungen und die Erfahrungen. Zur Zukunft der wissenschaftlichen Politikberatung.
2008. Jahrestagung der Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (GWTF e.V.), Berlin, 21.-22.November 2008 
Grunwald, A.
Mobile Business - Folgen für Mensch und Gesellschaft.
2008. 2. BMPS Vodafone-Kolleg (2008), Berlin, Germany, May 6, 2008 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung als Forschung für Politikberatung.
2008. Tagung des Cusanus-Werks, Gersheim, 29.-30.September 2008 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung und der ’ingenieurale Kern’ der Technik.
2008. Technology Assessment Reloaded? : Konzepte, Methoden, Erfahrungen ; Jahrestagung der Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (GWTF), Berlin, 21.-22.November 2008 
Grunwald, A.
Why do we need anticipating moral change? The TA perspective.
2008. Techno-Ethical Scenarios : Expert Workshop, Enschede, NL, August 25, 2008 
Grunwald, A.
Auf dem Weg zu einer Theorie der Technikfolgenabschätzung.
2008. Vortr.: Technische Universtiät Darmstadt, 13.Februar 2008 
2007
Book Chapters
Grunwald, A.
Technikdeterminismus oder Sozialdeterminismus: Zeitbezüge und Kausalverhältnisse aus der Sicht des ’Technology Assessment’.
2007. Dolata, U. [Hrsg.] Gesellschaft und die Macht der Technik : Sozioökonomischer und institutioneller Wandel durch Technisierung Frankfurt [u.a.] : Campus Verl., 2007 (Schriften aus dem Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung Köln ; 58), 63–82 
Grunwald, A.
Luft- und Raumfahrt - angekommen in der Mitte der Gesellschaft: Innovationen und Ambivalenzen.
2007. Ein Jahrhundert im Flug : Luft- und Raumfahrtforschung in Deutschland 1907 - 2007. Hrsg.: Helmuth Trischler, 253–274, Campus-Verl., Frankfurt 
Journal Articles
Presentations
Grunwald, A.
Das Vorsorgeprinzip - Anforderungen an Wissen und Urteilskraft.
2007. 8.Forum Katastrophenvorsorge, Karlsruhe, 15.-16.Oktober 2007 
Grunwald, A.
Menschenbilder und prozedurale Ethik. Das Beispiel der ’technischen Verbesserung des Menschen’.
2007. Menschenbilder : Anfang oder Abbruch der ethischen Reflexion? ; 6.Workshop Ethik, Evangelische Akademie Arnoldshain, 6.März 2007 
Grunwald, A.
Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB).
2007. Seminar ’Technikfolgenabschätzung als Politikberatung’, FernUniversiät Hagen, 27.April 2007 
Grunwald, A.
Evaluierungen ohne Ende - was wird dadurch verbessert?.
2007. Vortr.: Universität Marburg, 17.April 2007 
Grunwald, A.
Technology Assessment - Folgenforschung und Politikberatung.
2007. Vortr.: Universität Freiburg, 31.Januar 2007 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung [Technology assessment] in der Weltgesellschaft.
2007. Konferenz der Beckmann-Akademie (2007), Wismar, Germany, May 11, 2007 
Grunwald, A.
Innovation and trends in technology assessment.
2007. Workshop “Risk Governance and LCA” (2007), Brussels, Belgium, September 27, 2007 
2006
Book Chapters
Banse, G.
Modellbildung und Simulation.
2006. Banse, G. [Hrsg.] Erkennen und Gestalten : Eine Theorie der Technikwissenschaften Berlin : edition sigma, 2006, 263–70 
Banse, G.
Empirisch-induktive Methoden.
2006. Banse, G. [Hrsg.] Erkennen und Gestalten : Eine Theorie der Technikwissenschaften Berlin : edition sigma, 2006, 252–62 
Banse, G.
Heuristische Methoden.
2006. Banse, G. [Hrsg.] Erkennen und Gestalten : Eine Theorie der Technikwissenschaften Berlin : edition sigma, 2006, 239–44 
Grunwald, A.
Die Ambivalenz technikbasierter Visionen als Herausforderung für die Technikfolgenabschätzung.
2006. Erdacht, gemacht und in die Welt gestellt: Technik-Konzeptionen zwischen Risiko und Utopie : Festschrift für Gerhard Banse Hrsg.: H.J. Petsche, 287–304, trafo, Berlin 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung als Nachhaltigkeitsbewertung. Konzeptionelle Herausforderungen und methodische Probleme.
2006. Kopfmüller, J. [Hrsg.] Ein Konzept auf dem Prüfstand : Das integrative Nachhaltigkeitskonzept in der Forschungspraxis Berlin : edition sigma, 2006 (Global zukunftsfähige Entwicklung - Nachhaltigkeitsforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft ; 12), 39–61 
Grunwald, A.
Naturwissenschaften.
2006. Erkennen und Gestalten : Eine Theorie der Technikwissenschaften. Hrsg.: G. Banse, 211–20, edition sigma, Berlin 
Grunwald, A.
Bewertungs- und Auswahlmethoden.
2006. Banse, G. [Hrsg.] Erkennen und Gestalten : Eine Theorie der Technikwissenschaften Berlin : edition sigma, 2006, 160–75 
Grunwald, A.
Ausarbeitung und Realisierung von Problemlösungen.
2006. Banse, G. [Hrsg.] Erkennen und Gestalten : Eine Theorie der Technikwissenschaften Berlin : edition sigma, 2006, 124–33 
Grunwald, A.
Technisches Handeln.
2006. Banse, G. [Hrsg.] Erkennen und Gestalten : Eine Theorie der Technikwissenschaften Berlin : edition sigma, 2006, 57–70 
Hartlieb, N.; Bräutigam, K.-R.; Kopfmüller, J.; Sardemann, G.; Achternbosch, M.; Kupsch, C.
Das Nachhaltigkeitskonzept im Kontext der Abfallwirtschaft.
2006. Ein Konzept auf dem Prüfstand : Das integrative Nachhaltigkeitskonzept in der Forschungspraxis. Hrsg.: J. Kopfmüller, 213–233, edition sigma, Berlin 
Kopfmüller, J.
Das integrative Konzept nachhaltiger Entwicklung: Motivation, Architektur, Perspektiven.
2006. Kopfmüller, J. [Hrsg.] Ein Konzept auf dem Prüfstand : Das integrative Nachhaltigkeitskonzept in der Forschungspraxis Berlin : edition sigma, 2006 (Global zukunftsfähige Entwicklung - Nachhaltigkeitsforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft ; 12), 23–37 
Presentations
Decker, M.
Systemanalyse & Technikbewertung als zentrales Steuerungselement?.
2006. DIALOG 2006, Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR 2006), Köln-Porz, Germany, June 27, 2006 
Decker, M.
Neue Technologien und ihre Folgen. Die Perspektive der Technikfolgenabschätzung.
2006. 7.Studieninitiative der BASF, Ludwigshafen, 24.August 2006 
Decker, M.
Means to an end. Participatory methods in technology assessment.
2006. Participatory Approaches in Science and Technology (PATH), Conf., Edinburgh, June 4-7, 2006 Proc.on CD-ROM Aberdeen : Macaulay Inst., 2006 Also publ.in the web 
Decker, M.
Technology assessment: impacts and methods.
2006. RegStrat Internat.Conf.on Strategic Policy Intelligence for Regional Decision Making, Stuttgart, March 30, 2006 
Grunwald, A.
Technik ohne Risiko?.
2006. Vortr.: Katholische Hochschulgemeinde der Universität Würzburg, 27.November 2006 
Grunwald, A.
Integrative research at the Helmholtz Association.
2006. Integrative Research for Providing Strategic Knowledge, Internat.Workshop, Copenhagen, DK, September 26, 2006 
Grunwald, A.
Was erwartet die Gesellschaft von der Physik und den Physiker(inne)n?.
2006. 70.Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, München, 20.-24.März 2006 Verhandlungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, R.6, B.41(2006) PV V 
Grunwald, A.
Technikdeterminismus, Sozialdeterminismus und Ko-Evolution - erkenntnistheoretische und funktionale Fragen.
2006. Bringing Technology Back in : Technik als Einflussfaktor sozioökonomischen und institutionellen Wandels, Workshop, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln, 10.-11.März 2006 
Grunwald, A.
Innovative Technik für nachhaltige Entwicklung - zwischen Wunsch und Wirklichkeit.
2006. Vortragsreihe ’Globalisierung gestalten’, Karlsruhe, 16.Januar 2006 
2005
Book Chapters
Banse, G.
Technischer Fortschritt, Technikwissenschaften und Ingenieurtätigkeit.
2005. Philosophie der Wissenschaften und Technik - Natur und Technik an der Schwelle des 3. Jahrtausends. Materialien einer Internationalen Konferenz, Moskau, 24. - 28.05.2005 Hrsg.: V. Gorokhov, 152–164, SiDiPress, Moskau 
Banse, G.
Technische Utopien in der DDR.
2005. Philosophie der Wissenschaften und Technik - Natur und Technik an der Schwelle des 3. Jahrtausends. Materialien einer Internationalen Konferenz, Moskau, 24. - 28.05.2005 Hrsg.: V. Gorokhov, 291–304, SiDiPress, Moskau 
Conference Papers
Banse, G.
Zwischen Fluch und Segen! Einsichten aus der interdisziplinären internationalen wissenschaftlichen Kooperation.
2005. Brendel, T. [Hrsg.] Ein Jahr in der EU - Segen oder Fluch? : Internat.Europakonf., Waidhofen an der Thaya, A, 16.-18.Juni 2005 Waidhofen an d.Thaya : Verein zur Förderung d.Europ.Akad.für Lebensforschung, Integration und Zivilgesellschaft - EALIZ, 2005 (Wissenschaftliche Schriftenreihe der Europäischen Akademie für Lebensforschung, Integration und Zivilgesellschaft ; 2), 299–310 
Bechmann, G.
Problemorientierte Forschung als neuer Wissenschaftstyp. Problemno-orientirovannoe issledovanie kak novyj vid nauki.
2005. Philosophie der Wissenschaften und Technik - Natur und Technik an der Schwelle des 3. Jahrtausends. Materialien einer Internationalen Konferenz. Hrsg.: V. Gorokhov, 20–29, SiDiPress, Moskau 
Grunwald, A.
Interdisziplinäre Forschung und Gestaltung der technischen Entwicklung.
2005. Philosophie der Wissenschaften und Technik - Natur und Technik an der Schwelle des 3. Jahrtausends. Materialien einer Internationalen Konferenz. Hrsg.: V. Gorokhov, 10–19, SiDiPress, Moskau 
Presentations
Banse, G.
Zwischen Fluch und Segen! Einsichten aus der interdisziplinären internationalen wissenschaftlichen Kooperation.
2005. Brendel, T. [Hrsg.] Ein Jahr in der EU - Segen oder Fluch? : Internat.Europakonf., Waidhofen an der Thaya, A, 16.-18.Juni 2005 Waidhofen an d.Thaya : Verein zur Förderung d.Europ.Akad.für Lebensforschung, Integration und Zivilgesellschaft - EALIZ, 2005 (Wissenschaftliche Schriftenreihe der Europäischen Akademie für Lebensforschung, Integration und Zivilgesellschaft ; 2) 
Bechmann, G.
Knowledge politics: Policing knowledge in modern societies.
2005. Workshop “Understanding Knowledge” an der Universität des Baskenlandes (2005), San Sebastián, Spain, March 18–19, 2005 
Bechmann, G.
Knowledge politics: challenges and concepts.
2005. German-Dutch Workshop ’Perspectives on Current Issues of Environmental Social Sciences’, Münster, November 17-18, 2005 
Bechmann, G.
Prozedurale Rationalität als Rationalität? Zu Integrationsformen gesellschaftlicher Wertkonflikte in der Technikgestaltung.
2005. Rationalität als Prozeduralität, Internat.Konf., Akademie der Wissenschaften, Praha, CZ, 25.-27.September 2005 
Bechmann, G.
Wissenspolitik - zur Veränderung der gesellschaftlichen Rolle der Wissenschaft.
2005. Neue Formen der Kommunikation zwischen (Agrar-)Wissenschaft und Politik, München, 3.-4.Februar 2005 
Bechmann, G.
Risk as social conflict in modern societies.
2005. Internat.Workshop ’The Administration of Risk’, Firenze, I, May 19-20, 2005 
Bechmann, G.
Decision-oriented science.
2005. Workshop ’Understanding Knowledge’, San Sebastian, E, March 18-19, 2005 
Decker, M.
Was ist das Besondere an heterogenen Netzwerken in der Wissenschaft?.
2005. State of the Art : Speyerer Tag des Wissenschaftsmanagements 2005, Bonn, 14.-15.November 2005 
Decker, M.
Technikfolgenabschätzung als Praxis interdisziplinärer Forschung.
2005. Vortr.: Zentrum für Technik und Gesellschaft, Berlin, 7.April 2005 
Decker, M.
Knowledge and learning in policy making. Introduction to the EU-project ’KOPE’.
2005. Workshop ’Understanding Knowledge’, San Sebastian, E, March 18-19, 2005 
Decker, M.
Knowledge generation for policy-making. Lessons learned from the EU project ’TAMI’.
2005. Workshop ’Understanding Knowledge’, San Sebastian, E, March 18-19, 2005 
Grunwald, A.
Systemanalyse für Zukunftsprojektionen: Fragen und Qualität der Ergebnisse.
2005. Workshop: Methoden zur Beschreibung zukünftiger Energiesysteme (2005), Garching bei München, Germany, May 10–11, 2005 
Grunwald, A.
On the nature of ethical expertise.
2005. Philosophisches Kolloquium, Technische Universität Delft, NL, 14.November 2005 
Grunwald, A.
Evaluierung ohne Ende - Qualitätsverbesserung der Forschung?.
2005. Konf.der Betriebsräte der außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Forschungszentrum Karlsruhe, 21.April 2005 GEW-Tagung, Bad Herrenalb, 20.September 2005 
Grunwald, A.
Technology Assessment als rationales Verfahren - eine epistemologische oder organisatorische Herausforderung?.
2005. Rationalität als Prozeduralität, Internat.Konf., Akademie der Wissenschaften, Praha, CZ, 25.-27.September 2005 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung in Deutschland. Erfahrungen, Gegenwart und Zukunftsperspektiven.
2005. 5.Österreichische TA-Tagung : TA und Politik, zwei Jahrzehnte Technikfolgenabschätzung und Politik - Rückblick in die Zukunft, Wien, A, 30.Mai 2005 
Hocke, P.
Scientists in materials research between the discourses of economics and their own professional discipline.
2005. Workshop “Understanding Knowledge” an der Universität des Baskenlandes (2005), San Sebastián, Spain, March 18–19, 2005 
2004
Journal Articles
Presentations
Kopfmüller, J.; Grunwald, A.
Das integrative Konzept nachhaltiger Entwicklung. Motivation, Architektur, Perspektiven.
2004. Workshop ’Das integrative Konzept nachhaltiger Entwicklung in der Praxis’, Karlsruhe, 18.-19.November 2004 
1999
Book Chapters
Meyer, R.
Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB).
1999. Bröchler, S. [Hrsg.] Handbuch Technikfolgenabschätzung Berlin : Ed.Sigma Bd.2 (1999), 459–67 

Contact

Prof. Dr. Armin Grunwald
Karlsruhe Institute of Technology (KIT)
Institute for Technology Assessment and Systems Analysis (ITAS)
P.O. Box 3640
76021 Karlsruhe
Germany

Tel.: +49 721 608-22500
E-Mail