Home | deutsch  | Sitemap | Legals | Data Protection | KIT

Brennstoffzellen - Hoffnungsträger für den Klimaschutz? TAB legt Buchpublikation vor [15.11.2001]

Brennstoffzellen-Technologie: Hoffnungsträger für den Klimaschutz

"Die Technik der Zukunft", "Revolutionäre Zelle", "Fahrspaß ohne Emissionen", "Kraft ohne Kolben", "Kraftwerke für unterwegs" - so oder ähnlich berichteten Medien in der jüngsten Zeit über eine Technologie, die weitreichende Veränderungen in der Energiewirtschaft und im Fahrzeugbau mit sich bringen soll: die Brennstoffzelle.

Dabei ist der "Charme" der Technologie in Politik und Industrie gleichermaßen erkannt worden. Mit Brennstoffzellen verbinden sich Perspektiven sparsamerer und emissionsärmerer Antriebe im Verkehr wie auch effizienterer sowie ökologisch vorteilhafterer Anlagen zur Wärme- und Stromerzeugung. Neben Erwartungen in eine innovative und klimafreundlichere Energiewandlung stehen auch Hoffnungen auf ein erhebliches Marktpotenzial im Raum. Diese mittelfristige Perspektive wird ergänzt durch die plausible Vision einer Funktion der Brennstoffzellen-Technologie als Brücke in eine zukünftige (solare) Wasserstoffwirtschaft und als deren zentrales Element.

Mit dem nun erschienenen Buch, das auf einer Studie des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) basiert, liegt erstmals eine umfassende Darstellung der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Brennstoffzellen "in einem Guss" vor, in der ökologische, ökonomische und technische Aspekte miteinander verknüpft sind. Der in Zusammenarbeit mit mehreren externen Partnern erarbeitete Bericht versucht, ein realistisches, umfassendes und differenziertes Bild von Entwicklungsstand und Zukunftsperspektiven eines verbreiteten Einsatzes dieser Technologie zu zeichnen. Dabei werden der Einsatz in Fahrzeugen, in der Hausenergieversorgung, in Kraftwerken sowie bei tragbaren Geräten analysiert. Neben der Bereitstellung von einsetzbaren Brenn- und Kraftstoffen werden auch mögliche Einsatzszenarien berücksichtigt. Die Autoren wollen mit diesem Band der interessierten Öffentlichkeit eine fundierte, auf breitem Fachwissen beruhende, allgemein verständliche Darstellung dieser interessanten Technologie und ihrer Anwendungen zur Verfügung zu stellen.

Oertel, D.; Fleischer, T.:
Brennstoffzellen-Technologie: Hoffnungsträger für den Klimaschutz. Technische, ökonomische und ökologische Aspekte ihres Einsatzes in Verkehr und Energiewirtschaft. Berlin: Erich Schmidt 2001 (Beiträge zur Umweltgestaltung, Bd. A 146)

Weitere Informationen zum TAB-Projekt "Brennstoffzellen" findet man hier