www.itas.kit.edu    [ITAS-Literatur]     [ITAS-Literatur 1997]

Möller, R.

Schadstoffe in Bauwerken als Ursache für das "Sick Building Syndrom" Status quo und Aussichten.

Universität Karlsruhe, 15. Mai 1997


Kurzfassung:

Schadstoffe als Frachten in Baustoffströmen haben unterschiedliche spezifische Toxizitäten. Besonders problematisch sind Schwermetalle und organische Verbindungen. Die Einbettung des Themas in eine nachhaltig zukunftsfähige Entwicklung wird skizziert. Es wird eine grobe Bestandsaufnahme (Gebäudebestand, Stoffumsätze) vorgenommen. Die Identifizierung von Schadstoffen und Möglichkeiten der Mengenermittlung wird beschrieben. Die unterschiedlichen Belastungsquellen und die unterschiedlich Betroffenen (Bauarbeitnehmer, Nutzer von Gebäuden) werden herausgearbeitet, wobei ausführlicher aus das "Sick Building Syndrom" eingegangen wird. Schließlich werden die Anforderungen und Aussichten auf dem Weg zu einer nachhaltig zukunftsfähigeren Bauweise diskutiert.


Stand: 17.08.98 - Bemerkungen und Kommentare bitte an: Rolf Möller
Anschrift:
Dr. Rolf Möller
Forschungszentrum Karlsruhe
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 721 / 608 - 23474

www.itas.kit.edu    [ITAS-Literatur]     [ITAS-Literatur 1997]