Home |  Sitemap | Impressum | KIT

zurück zur
Projektbeschreibung

Publikationen aus dem ITAS-Projekt
„HydroMicPro - Wasserstoff aus Mikroalgen: mit Zell- und Reaktordesign zur wirtschaftlichen Produktion“

Seitenanfang   2014 2012 2011   Seitenende

- 2014 -

Meyer, M.A.; Weiss, A.
Life cycle costs for the optimized production of hydrogen and biogas from microalgae. Energy 78(2014), S. 84-93, publ. online, DOI:10.1016/j.energy.2014.08.069
Abstract englisch/htm

Seitenanfang   2014 2012 2011   Seitenende

- 2012 -

Weiss, A.
Beiträge der Energieerzeugung mit Mikroalgen zu nachhaltiger Energieversorgung und -nutzung? Eine systemanalytische Untersuchung. In: Decker, M.; Grunwald, A.; Knapp, M. (Hrsg.): Der Systemblick auf Innovation. Technikfolgenabschätzung in der Technikgestaltung. Berlin: edition sigma 2012, S. 451-454
(Gesellschaft - Technik - Umwelt, Neue Folge 16)

Weiss, A.
Mikroalgen - Grenzen des Wachstums. Vortrag auf der 8. Ökobilanz-Werkstatt des Fraunhofer Instituts für Bauphysik. Stuttgart, 04.-06.09.2012
Volltext/pdf

Seitenanfang   2014 2012 2011   Seitenende

- 2011 -

Weiss, A.
LCA of energy from microalgae. Vortrag auf der EABA Algae Biomass Conference & Expo, MCE Congress Centre. Brüssel, Belgien, 30.11.2011

Weiss, A.; Patyk, A.; Schebek, L.
Bioreactor and systems analysis for biofuels production. Vortrag auf dem Algae Workshop der 19th European Biomass Conference. Berlin, 08.06.2011

Weiss, A.; Patyk, A.; Schebek, L.
Nutrient recycling and energy production with microalgae from a life cycle perspective. In: Gesellschaft zur Förderung des Instituts für Siedlungswasserwirtschaft der Technischen Universität Braunschweig e.V. (Hrsg.): Tagungsband 3. Internationales Symposium "Re-Water Braunschweig" 21.-22.11. Braunschweig: Institut für Siedlungswasserwirtschaft 2011, Heft 81, S. 35-42

Weiss, A.; Patyk, A.; Schebek, L.
Nährstoffrecycling und Energieproduktion mit Mikroalgen - eine Lebenszyklusanalyse. Vortrag auf dem 3. Internationalen Symposium "Re-Water Braunschweig", Technische Universität Braunschweig, 21.-22.11.2011