Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

Beschreibung des Projekts

Das Projekt Engineering Life hat im Oktober 2010 begonnen und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Ziele des Projekts sind die Reflektion der ethisch-philosophischen und theologischen Relevanz der Synthetischen Biologie sowie die Analyse der mit diesem neuen Forschungsfeld verbundenen Möglichkeiten und Risiken. Des Weiteren wird untersucht, ob die gegebenen gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland für den Umgang mit den möglichen Risiken ausreichen.

Koordiniert wird das Projekt vom Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der Universität Freiburg. Weitere Projektpartner des ITAS sind das ebenfalls an der Universität Freiburg angesiedelte Centre for Biological Signalling Studies (BIOSS), die Theologische Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg und die Medizinische Hochschule Hannover.

Das ITAS ist in dem Projekt für eines von fünf Teilprojekten verantwortlich. In diesem Teilprojekt wird das ITAS die Risiken sowie vor allem sozioökonomische Potenziale der Synthetischen Biologie thematisieren, die mit dem Feld verbundenen Visionen und Erwartungen analysieren (vision assessment) und die Frage politischer Handlungsoptionen untersuchen.

Das Projekt ist ein Teil der Aktivitäten des ITAS im Bereich SynBio. Die Website des Projektes finden Sie hier.

Publikationen


2013
Zeitschriftenaufsätze
Vorträge
Heil, R.
Mensch-Tier-Mischwesen. Philosophische und ethische Gesichtspunkte.
2013. Vortrag in der Zentralen Aus- und Fortbildungsstätte Landau, Landau, 23. November 2013 
König, H.; Coenen, C.; Frank, D.; Heil, R.
Science, technology and the state: The quest for knowledge-based governance in synthetic biology.
2013. 1st PACITA Conference on Technology Assessment and Policy Areas of Great Transitions, Praha, CZ, March 13-15, 2013 
2012
Buchaufsätze
Grunwald, A.
Synthetische Biologie: Verantwortungszuschreibung und Demokratie.
2012. Boldt, J. [Hrsg.] Leben schaffen? : Philosophische und ethische Reflexionen zur Synthetischen Biologie Paderborn : mentis, 2012, 81–102 
Heil, R.
Stratified medicine: The upholding of eugenic ideals?.
2012. Dabrock, P. [Hrsg.] Individualized Medicine between Hype and Hope : Exploring Ethical and Societal Challenges for Healthcare Münster [u.a.] : LIT-Verl., 2012, 79–96 
Vorträge
König, H.; Coenen, C.
New science, new risks, new governance? Prospects and policy directions.
2012. Visions of Synthetic Biology : 2nd Workshop of SynBioTA, Bremen, June 27-29, 2012 
2011
Buchaufsätze
Coenen, C.
Extreme Technikvisionen und die gesellschaftliche Verantwortung der Wissenschaft.
2011. Verantwortung von Wissenschaft und Forschung in einer globalisierten Welt: Forschen - Erkennen - Handeln. Hrsg.: U. Bartosch, Bartosch, U. [Hrsg.] Verantwortung von Wissenschaft und Forschung in einer globalisierten Welt : Forschen - Erkennen - Handeln Berlin : LIT Verlag Dr.W.Hopf, 2011 (Weltinnenpolitische Colloquien ; Bd.4), 231–255, Lit, Berlin 
Heil, R.
Von künstlichen Lebewesen und künstlichem Leben.
2011. Dabrock, P. [Hrsg.] Was ist das Leben im Zeitalter seiner technischen Machbarkeit? : Beiträge zur Ethik der Synthetischen Biologie Freiburg/München : Verl.Karl Alber, 2011 (Lebenswissenschaften im Dialog ; 11), 147–172 
Vorträge
Grunwald, A.
Auf dem Weg zum künstlichen Leben. Menschenbild, Naturverhältnis und Verantwortung.
2011. Vortr.: Katholische Hochschulgemeinde Karlsruhe, 15.Dezember 2011, Vortrag, Katholische Hochschulgemeinde Karlsruhe (2011), Karlsruhe, Deutschland, 15. Dezember 2011 
Heil, R.
Stratifizierte Medizin - Fortschreibung eugenischer Ideale?.
2011. Individualisierte Medizin zwischen Hype und Hope : Ethische, rechtliche und soziale Herausforderungen einer in Szene gesetzten Vision ; Interdisziplinäre Klausurwoche für NachwuchswissenschaftlerInnen, Erlangen, 26.September - 2.Oktober 2011 

Kontakt

Dipl.-Pol. Christopher Coenen
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Tel.: 0721 608-24559
E-Mail