Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

ITAS-Newsletter Nr. 75

ITAS-Newsletter Nr. 75
Datum:12.09.2019

ITAS Newsletter --- Nr. 75 – 12. September 2019

INHALT

[1] Projekte
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
[3] TATuP - Zeitschrift für TA in Theorie und Praxis
[4] Veranstaltungen
[5] Personalia
[6] ITAS in den Medien
[7] Veröffentlichungen
[8] Abkürzungen
[9] Hinweise zum Newsletter


============================================================
[1] Projekte
============================================================

ZUKÜNFTE DES 3D-DRUCKS
Ein ITAS-Team beteiligt sich am Exzellenzcluster "3D Matter
Made to Order", in dem die Universität Heidelberg und das KIT
an 3D-Druck-Technologien der nächsten Generation arbeiten.
Mit dem am ITAS entwickelten Ansatz des Vision Assessment
wollen die Forschenden mögliche Zukünfte der Technologie
analysieren und den Dialog mit Politik, Industrie und
Zivilgesellschaft suchen.
https://www.itas.kit.edu/2019_028.php

ERFOLG BEI EXZELLENZSTRATEGIE
Das KIT ist seit Juli 2019 eine von elf deutschen
Exzellenzuniversitäten. "Ein großer Erfolg - auch für uns als
ITAS", freut sich Institutsleiter Armin Grunwald. Die TA und
zentrale Themen wie Reallaborforschung oder Responsible
Research hätten, so Grunwald, im Antrag und bei der Begehung
durch die internationale Gutachtergruppe eine wichtige Rolle
gespielt.
https://www.kit.edu/kit/pi_2019_098_kit-ist-exzellenzuniversitat.php


============================================================
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
============================================================

EINBLICKE IN ARBEITSPROGRAMM
Die vom Bundestag neu beschlossenen TA-Projekte sowie die
neuesten Themenkurzprofile aus dem Horizon-Scanning stellt
der aktuelle TAB-Brief Nr. 50 vor. Außerdem in der
Publikation: Ein Blick über den nationalen Tellerrand auf die
Aktivitäten des neu gegründeten "Global Technology Assessment
Networks".
https://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20190626.html


============================================================
[3] TATuP - Zeitschrift für TA in Theorie und Praxis
============================================================

TATUP 2/2019 ERSCHIENEN
Informations- und Kommunikationstechnologien eröffnen neue
Möglichkeiten, bergen aber auch Risiken. Die TATuP-Ausgabe
2/2019 "Digitalization in the Global South" thematisiert die
spezifischen Herausforderungen im Globalen Süden und setzt
die TA der Digitalisierung in einen globalen Kontext. Im
aktuellen TATuP-Interview spricht der ehemalige
Bundesumweltminister Klaus Töpfer über globale Umweltpolitik.
https://www.itas.kit.edu/2019_025.php


============================================================
[4] Veranstaltungen
============================================================

ITAS FOR FUTURE
Am 19. und 20. September 2019 steht das ITAS Schülerinnen und
Schülern, Studierenden sowie allen Interessierten offen. Sie
sind eingeladen, sich über Ansätze für besseren Klimaschutz
und mehr Nachhaltigkeit zu informieren und direkt mit
Forschenden zu diskutieren. Mit dem Angebot will das ITAS das
Engagement junger Menschen für einen schnelleren und
umfassenderen Klimaschutz unterstützen.
https://www.itas.kit.edu/veranstaltungen_2019_itasforfuture.php

MENSCH | MACHT | KLIMA
Bei den Fridays for Future gehen weltweit Millionen von
Menschen für eine klimaschonende Politik auf die Straße.
Denkanstöße, um auch persönlich zum Klimaschutz beizutragen,
gibt es am Dienstag, 17. September 2019 bei dem Themenabend
"Mensch | Macht | Klima. Klimaschonender Alltag - geht das?"
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe technik.kontrovers.
https://www.itas.kit.edu/veranstaltungen_2019_technikkontrovers.php


============================================================
[5] Personalia
============================================================

Armin Grunwald ist Vorsitzender des Zukunftskreises des BMBF.
Das Gremium unterstützt die dritte Runde des
Foresightprozesses, mit dem das Bundesministerium technische
und gesellschaftliche Trends identifiziert und eingehend
untersucht. Der Zukunftskreis konstituierte sich am
5. September 2019 in Berlin, ihm gehören insgesamt 17
Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft
und Wirtschaft an. Weitere Informationen und ein Video mit
Armin Grunwald über die Ziele von Foresight:
https://www.vorausschau.de/

Huiting Liu ist seit August 2019 wissenschaftliche
Mitarbeiterin im Exzellenzcluster "Energy Storage beyond
Lithium (PoLiS)". Am ITAS promoviert sie im Forschungsbereich
Innovationsprozesse und Technikfolgen im Themengebiet der
Systemanalyse und der ökonomischen wie ökologischen
Bilanzierung von elektrochemischen Speichersystemen,
insbesondere Post-Lithium-Batterien.
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_liu_huiting.php

Julie Schweer ist seit August 2019 Doktorandin am ITAS. Die
Philosophin promoviert in der Gruppe Wissenschafts- und
Technikphilosophie zu den epistemischen Aspekten von
Computersimulationen in den Nanowissenschaften. Sie ist
assoziiertes Mitglied des Graduiertenkollegs "Tailored Scale-
Bridging Approaches to Computational Nanoscience".
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_schweer_julie.php

Felix Wagner ist seit Mai 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter
im Projekt "Karlsruher Transformationszentrum". Seit mehreren
Jahren beschäftigt er sich in Theorie und Praxis mit den
Gestaltungsmöglichkeiten einer gesellschaftlichen
Transformation in Richtung von Kultur(en) der Nachhaltigkeit.
Seine Schwerpunkte lagen dabei auf Reallaboren und
Ökodörfern.
https://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_wagner_felix.php


============================================================
[6] ITAS in den Medien
============================================================

Das Erste (07.09.2019), [W] wie Wissen, Wo bleibt das
tierfreie Fleisch aus der Petrischale? (mit Silvia Woll)
https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/ernaehrung-138.html

Der Standard (19.08.2019), Eine Neun-Stunden-Arbeitswoche
könnte dem Klima helfen (zur Studie "The Ecological Limits of
Work")
https://www.derstandard.at/story/2000107472638/eine-neun-stunden-arbeitswoche-koennte-dem-klima-helfen

Campus Report (30.07.2019), "Grüne Lungen im Klimastress":
Auf der Suche nach dem idealen Baum für die Stadt (Interview
mit Somidh Saha)
https://soundcloud.com/karlsruherinstitutfuertechnologie/grune-lungen-im-klimastress-auf-der-suche-nach-dem-idealen-baum-fur-die-stadt

Süddeutsche Zeitung (12.07.2019), Sterbende Höfe, belastete
Äcker (TAB-Studie zu Ernährung, Landwirtschaft, Grüne
Gentechnik)
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bauern-landwirtschaft-nachhaltigkeit-1.4520651

ARD-alpha (30.06.2019), Wie Phantasien der Vergangenheit
heutige Technikvisionen prägen (Talk von Christopher Coenen)
https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/campus/talks/campus-talks-christopher-coenen-phantasien-technikvisionen-102.html

KIT-Expertinnen und -Experten zu... (17.06.2019) Künstlicher
Intelligenz und Bewusstsein (Porträt Karsten Wendland)
https://www.sek.kit.edu/kit_experten_wendland.php

Weitere Artikel, Fernsehsendungen, Hörfunkinterviews und
Presseinformationen:
https://www.itas.kit.edu/in_den_medien.php


============================================================
[7] Veröffentlichungen
============================================================

[7.1] Ausgewählte Titel

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ UND DISKRIMINIERUNG
Für die Plattform Lernende Systeme hat ein Forscherteam mit
ITAS-Leiter Armin Grunwald Ursachen und Formen von
Diskriminierung durch Algorithmen untersucht. Ihr Whitepaper
fordert unter anderem eine unabhängige Kontrollinstanz für
Künstliche Intelligenz.
https://www.itas.kit.edu/2019_026.php

ARBEITSZEIT UND KLIMAWANDEL
Um beim gegenwärtigen Emissionsniveau der Klimakrise effektiv
zu begegnen, dürften Menschen in Deutschland künftig nur noch
sechs Stunden pro Woche arbeiten. Zu diesem Ergebnis kommt
Philipp Frey, Doktorand am ITAS, in seiner Studie "The
Ecological Limits of Work".
https://www.itas.kit.edu/2019_024.php

[7.2] Bücher und Berichte

Grünwald, R.; Caviezel, C.
Lastfolgefähigkeit deutscher Kernkraftwerke. Berlin: Büro für
Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) 2017
https://www.itas.kit.edu/pub/v/2017/grca17a.pdf

Kolleck, A.; Sauter, A.
Aktueller Stand und Entwicklungen der Pränataldiagnostik.
Berlin: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag (TAB) 2019
https://www.itas.kit.edu/pub/v/2019/kosa19a.pdf

[7.3] Buchbeiträge und Beiträge in Proceedings

Moniz, A. Brandão
New horizons on robotics: Ethics challenges. In: Neves, M.P.
(Hrsg.): Ethics, Science and Society: Challenges for
BioPolitics. Lissabon, Portugal: Glaciar 2019, S. 57-67

Sauter, A.
Synthetische Biologie versus Genome Editing - neue und alte
Herausforderungen der Gentechnologien aus Sicht
parlamentarischer Technikfolgenabschätzung. In: Bayerisches
Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (Hrsg.):
Proceedings der 7. Fachtagung Gentechnik, Oberschleißheim,
08.11.2017. Erlangen: LGL 2018, S. 72-84
https://www.lgl.bayern.de/publikationen/doc/fachtagung_gentechnik_7.pdf

[7.4] Zeitschriftenartikel

Bhutia, Y.; Gundasalamani, R.; Ganesan, R.; Saha, S.
Assessing forest structure and composition along the
altitudinal gradient in the state of Sikkim, Eastern
Himalayas, India. Forests 10(2019)8, S. 633, publ. online,
DOI: 10.3390/f10080633

Grunwald, A.
The objects of technology assessment. Hermeneutic extension
of consequentialist reasoning. Journal of Responsible
Innovation (2019), S. 1, publ. online,
DOI: 10.1080/23299460.2019.1647086

Moniz, A. Brandão
O trabalho e a automatização: Desafios de hoje [Work and
automation: Today's challenges]. Manifesto - Temas Sociais e
Polticos 3(2019)2, S. 130-135

Musa, M.; Ayoko, G.A.; Ward, A.; Rösch, C.; Brown, R.J.;
Rainey, T.J.
Factors affecting microalgae production for biofuels and the
potentials of chemometric methods in assessing and optimizing
productivity. Cells 8(2019)8, S. 1, publ. online,
DOI: 10.3390/cells8080851
https://www.mdpi.com/2073-4409/8/8/851

Priefer, C.; Meyer, R.
One concept, many opinions: How scientists in Germany think
about the concept of bioeconomy. Sustainability 11(2019)15,
S. 1, publ. online, DOI: 10.3390/su11154253
https://www.mdpi.com/2071-1050/11/15/4253

Hinweise: Eine vielfältig gegliederte Übersicht aller
Publikationen des Instituts seit 1985 finden Sie unter
https://www.itas.kit.edu/publikationen.php

Die Publikationsdatenbank des ITAS bei openTA mit Such- und
Filtermöglichkeiten finden Sie unter
https://www.itas.kit.edu/publikationen_openta.php


============================================================
[8] Abkürzungen
============================================================

ARD: Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen
Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland

BMBF: Bundesministerium für Bildung und Forschung

DOI: Digital Object Identifier

EPTA: European Parliamentary Technology Assessment Network

ETAG: European Technology Assessment Group

EU: Europäische Union

ITAS: Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

KIT: Karlsruher Institut für Technologie

LGL: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und
Lebensmittelsicherheit

NTA: Netzwerk Technikfolgenabschätzung

PoLiS: Post Lithium Storage

STOA: Science and Technology Options Assessment

TA: Technikfolgenabschätzung / Technology Assessment

TAB: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag

TATuP: TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in
Theorie und Praxis


=============================================================
[9] Hinweise zum Newsletter
=============================================================

Alle wichtigen Informationen zum ITAS-Newsletter finden Sie
auf der Seite https://www.itas.kit.edu/newsletter.php. Die
Datenschutzerklärung des Dienstes DFN-List finden Sie unter
https://www.listserv.dfn.de/static-sympa/Datenschutz_DFN-List.html.

Um den Newsletter abzubestellen, müssen Sie nur auf der
folgenden Webseite Ihre E-Mail-Adresse eingeben:
https://www.listserv.dfn.de/

Alternativ können Sie den ITAS-Newsletter durch eine E-Mail
mit dem Inhalt "UNSUBSCRIBE itas-newsletter" an die Adresse
LISTSERV∂LISTSERV.DFN.DE abbestellen.

Bei Fragen und auftretenden technischen Problemen schicken
Sie bitte eine E-Mail an:
itas-newsletter-request∂listserv.dfn.de

KONTAKT
Möchten Sie sich zu den Inhalten oder der Struktur des ITAS-
Newsletters äußern, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Jonas
Moosmüller (jonas.moosmueller∂kit.edu).

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
Website:  https://www.itas.kit.edu
Facebook: https://www.facebook.com/InstitutITAS
Twitter:  https://www.twitter.com/ITAS_KIT
YouTube:  https://www.itas.kit.edu/youtube

========================== ENDE =============================