Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT

ITAS-Newsletter Nr. 43

ITAS-Newsletter Nr. 43
Datum:19.09.2014

ITAS Newsletter --- Nr. 43 - 19. September 2014

INHALT

[1] Projekte
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
[3] Veröffentlichungen
[4] Personalia
[5] Veranstaltungen
[6] Abkürzungen
[7] Hinweise zum Newsletter


============================================================
[1] Projekte
============================================================

Martin Sand, ITAS, bearbeitet in seinem Promotionsprojekt das
Thema "Zukünfte, Visionen und Verantwortung - Ethische Fragen
von Innovationsprozessen". In den vergangenen Jahren haben
mehrere Arbeiten, die im Kontext der Technikfolgenabschätzung
entstanden sind, auf die Rolle der Technikvisionäre und auf
deren Verantwortung in der Technikgenese aufmerksam gemacht.
Es wird genauer zu klären sein, welcher Verantwortungsbegriff
für die Untersuchung neuer Technologien angemessen ist und
welche Verantwortungstypen zu unterscheiden sind. Daran
anschließend wird der Frage nachgegangen, in welcher Weise
auch "visionäre" Praktiken Handlungen sind, für die
Verantwortung zu übernehmen ist.
http://www.itas.kit.edu/2014_034.php

Während der Müll in den Industriestaaten durch Verfahren der
Abfallbehandlung erfolgreich reduziert wird, nehmen die
Abfallströme in den schnell wachsenden Entwicklungsländern
weiter zu. Obwohl das Thema Abfallbehandlung für
Entwicklungsländer folglich eine große Herausforderung
darstellt, gibt es kaum wissenschaftliche Untersuchungen
dazu. Das Dissertationsprojekt "Nachhaltige Möglichkeiten zur
Verbesserung der Abfallbehandlung in Belo Horizonte,
Brasilien" von Maryegli Fonseca Borges untersucht am Beispiel
der Stadt Belo Horizonte die Möglichkeiten der Verringerung
der Müllmengen durch Abfallbehandlung und Entsorgung, die
auch für vergleichbare Städte relevant sein können. In diesem
Zusammenhang wird die Arbeit auch eine Einschätzung der
Technologien liefern, die zur Rückgewinnung von nutzbaren
Materialien und Energie eingesetzt werden, und ihres Beitrags
zur Bewältigung der ökologischen, gesellschaftlichen und
wirtschaftlichen Probleme, die mit dem Müllwachstum und
seinen Folgen zusammenhängen.
http://www.itas.kit.edu/2013_035.php


============================================================
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
============================================================

Der Tätigkeitsbericht 2012/2013 bietet einen Überblick über
Projekte und andere Aktivitäten des TAB. Er dokumentiert in
Kurzdarstellungen insbesondere alle Untersuchungen, die im
Berichtszeitraum Januar 2012 bis August 2013 mit der Vorlage
von Endberichten abgeschlossen wurden.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20140819.html

Die Studie "Offene Innovationsprozesse als Cloud-Services"
ist die erste Untersuchung des TAB im neuen Format "TAB-
Horizon-Scanning". Sie wurde von der VDI/VDE Innovation +
Technik GmbH durchgeführt und wurde gerade veröffentlicht.
Offene Innovationsprozesse als Cloud-Services beschreiben
integrative und Crowd-basierte Innovationsformen, die moderne
IKT-Infrastrukturen, -Tools und Daten als "Substrat" nutzen.
Ziel des Horizon-Scanning war es, aktuelle und zukünftige
Entwicklungen und damit verbundene Fragestellungen in dem
Themenbereich zu identifizieren. Dabei waren insbesondere die
gesellschaftlichen und ökonomischen Auswirkungen sowie die
prospektiven Potenzen der Entwicklung - wie auch mögliche
Barrieren gesellschaftlicher und/oder technischer Art - von
Interesse.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20140820.html


============================================================
[3] Veröffentlichungen
============================================================

[3.1] Bücher und Berichte

Caviezel, C.; Revermann, Chr.
Climate Engineering. Endbericht zum TA-Projekt
"Geoengineering".
http://www.itas.kit.edu/pub/v/2014/care14a.pdf

[3.2] Sammelbände

Coenen, Chr.; Dijkstra, A.; Fautz, C.; Guivant, J.; Konrad,
K.; Milburn, C.; van Lente, H. (Hrsg.)
Innovation and responsibility: Engaging with new and emerging
technologies. Berlin: AKA 2014
http://www.itas.kit.edu/2014_033.php

[3.3] Buchbeiträge und Beiträge in Proceedings

Coenen, Chr.; Dijkstra, A.; Fautz, C.; Guivant, J.; Konrad,
K.; Milburn, C.; van Lente, H.; Woll, S.
Responsibility, innovation and emerging fields of
technoscience. In: Coenen, Chr.; Dijkstra, A.; Fautz, C.;
Guivant, J.; Konrad, K.; Milburn, C.; van Lente, H. (Hrsg.):
Innovation and responsibility: Engaging with new and emerging
technologies. Berlin: AKA 2014, S. 1-5
http://www.itas.kit.edu/2014_033.php

Ferrari, A.; Marin, F.
Responsibility and visions in the new and emerging
technologies. In: Arnaldi, S.; Ferrari, A.; Marin, F.;
Magaudda, P. (Hrsg.): Responsibility in nanotechnology
development. Dordrecht, Niederlande: Springer 2014, S. 21-36
(online)
http://link.springer.com/book/10.1007%2F978-94-017-9103-8

Grunwald, A.
Responsible research and innovation: an emerging issue in
research policy rooted in the debate on nanotechnology. In:
Arnaldi, S.; Ferrari, A.; Magaudda, P.; Marin, F. (Hrsg.):
Responsibility in nanotechnology development. Dordrecht,
Niederlande: Springer 2014, S. 191-205 (online)
http://link.springer.com/book/10.1007%2F978-94-017-9103-8

Stelzer, V.; Quintero, A.
Climate change impacts on the energy sector and adaptation
options. In: Krellenberg, K.; Hansjürgens, B. (Hrsg.):
Climate adaptation Santiago. Berlin Heidelberg: Springer
2014, S. 81-105

Stelzer, V.; Quintero, A.; Vargas, L.; Paredes, G.; Simon,
S.; Nienhaus, K.; Kopfmüller, J.
Indicator based sustainability analysis of future energy
situation of Santiago de Chile. In: Awrejcewicz, J.;
Shitikova, M.; Niola, V.; Panagopoulos, T.; Wenzel, W.;
Gorunescu, F.; Horova, I.; Korobeinikov, A. (Hrsg.): Energy,
Environment, Biology and Biomedicine. Proceedings of the 2014
International Conference on Energy, Environment, Ecosystems
and Development II (EEED '14) and of the 2014 International
Conference on Biology and Biomedicine II (BIO '14). April
2-4, 2014. Prag, Tschechien: 2014, S. 24-27
http://www.europment.org/library/2014/prague/EEED-BIO.pdf

[3.4] Zeitschriftenartikel

Achternbosch, M.; Dewald, U.; Nieke, E.; Sardemann, G.
Is coal fly ash a suitable alkaline resource for
manufacturing new calcium carbonate-based cements? A systems
analytical evaluation. Journal of Industrial Ecology (2014),
publ. online
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/jiec.12147/abstract

Coenen, Chr.
NanoEthics seven years on. NanoEthics 8(2014)2, S. 117-119,
DOI 10.1007/s11569-014-0208-8
http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs11569-014-0208-8

Grunwald, A.
Warum die Energiewende so schwer ist. Transformation des
Energiesystems verändert gesellschaftliche Regeln und
Gesetze. CHEManager 17(2014), S. 10, publ. online
http://www.itas.kit.edu/pub/v/2014/grun14b.pdf

»» Hinweis: Eine vielfältig gegliederte Übersicht über alle
Publikationen des Instituts seit 1985 finden Sie unter
http://www.itas.kit.edu/publikationen.php


============================================================
[4] Personalia
============================================================

Colette Waitz ist seit August 2014 als wissenschaftliche
Mitarbeiterin im Projekt "Quartier Zukunft - Labor Stadt"
tätig. Sie studierte Umweltwissenschaften an der Universität
Koblenz-Landau (Campus Landau) und verfasste bereits ihre
Diplomarbeit zum Thema "Nachhaltigkeit in der Stadt" am ITAS.
Ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen
Nachhaltige Stadtentwicklung, Nachhaltigkeitsbewertung sowie
Management von Projektaktivitäten.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_waitz_colette.php


============================================================
[5] Veranstaltungen
============================================================

Im Rahmen der zweiten europäischen TA-Konferenz "The Next
Horizon of Technology Assessment" in Berlin (25. bis 27.
Februar 2015) wird es eine von Maria João Maia und Gregor
Wolbring (beide ITAS) organisierte Session geben:
"Complementarity between Health Technology Assessment (HTA)
and Parliamentary Technology Assessment (PTA)". Dabei wird es
wesentlich darum gehen, das Wissen und die Perspektiven
(parlamentarischer) TA und des Health Technology Assessment
(HTA) in Beziehung zu setzen, wechselseitige Lernprozesse zu
ermöglichen und Kooperationen anzustoßen. Für die Session ist
der Call for Papers noch geöffnet. Bitte senden Sie Ihre
Abstracts (400 Wörter maximal) bis zum 1. Oktober 2015 an
Maria João Maia.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_maia_maria_joao.php

Angesichts der möglichen Bedeutung des Themas "Climate
Engineering" für die Klimaschutzpolitik hat der Ausschuss für
Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen
Bundestages beschlossen, die Präsentation der Ergebnisse des
Abschlussberichts zum TA-Projekt im Rahmen einer öffentlichen
Ausschusssitzung durchzuführen. Zur Diskussion der vom TAB
gezogenen Schlussfolgerungen sind neben den
Ausschussmitgliedern interessierte Bundestagsabgeordnete aus
anderen Ausschüssen, Experten aus der Wissenschaft und den
Ministerien sowie die interessierte Öffentlichkeit
eingeladen. Die öffentliche Ausschusssitzung mit dem Titel
"Climate Engineering - sinnvolles Instrument oder Sackgasse
in der Klimapolitik?" beginnt am 24.09.2014 um 15:00 Uhr im
Sitzungssaal E 300 des Paul-Löbe-Hauses.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20140908.html


============================================================
[6] Abkürzungen
============================================================

BIO: Biology and Biomedicine

BMBF: Bundesministerium für Bildung und Forschung

EEED: Energy, Environment, Ecosystems and Development

ETAG: European Technology Assessment Group

EU: Europäische Union

HTA: Health Technology Assessment

ITAS: Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

KIT: Karlsruher Institut für Technologie

PTA: Parliamentary Technology Assessment

STOA: Science and Technology Options Assessment Panel

TA: Technikfolgenabschätzung / Technology Assessment

TAB: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag

TATuP: Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis


=============================================================
[7] Hinweise zum Newsletter
=============================================================

Auf dem ITAS-Server finden Sie alle wichtigen Informationen
zum ITAS-Newsletter auf der Seite
http://www.itas.kit.edu/newsletter.php

Um den Newsletter abzubestellen, müssen Sie nur auf der
folgenden Webseite Ihre E-mail-Adresse und Ihren Namen
eingeben:
http://www.listserv.dfn.de/cgi-bin/wa?SUBED1=itas-newsletter&A=1

Alternativ können Sie den ITAS-Newsletter durch eine E-Mail
mit dem Inhalt "UNSUBSCRIBE itas-newsletter" an die Adresse
LISTSERV∂LISTSERV.DFN.DE, abbestellen.

Bei Fragen und auftretenden technischen Problemen schicken
Sie bitte eine E-Mail an:
itas-newsletter-request∂listserv.dfn.de.

Möchten Sie sich zu den Inhalten oder der Struktur des ITAS-
Newsletters äußern, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Knud
Böhle, knud.boehle∂kit.edu, der den Newsletter editorisch
betreut.

========================== ENDE =============================