Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT

ITAS-Newsletter Nr. 13

ITAS-Newsletter Nr. 13
Datum:07.09.2010

ITAS Newsletter Nr. 13 - 07. September 2010

INHALT

1 Veröffentlichungen
2 ITAS-Zeitschriften
3 Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
4 Personalia
5 Termine
6 Abkürzungen
7 Hinweise zum Newsletter


============================================================
1 Veröffentlichungen
============================================================

1.1 Bücher und Berichte

Albrecht, St.; Coenen, Chr.; Yang, M.; Trénel, M.
Wahrnehmung der Nanotechnologie in internetgestützten
Diskussionen. Ergebnisse einer Onlinediskursanalyse zu
Risiken und Chancen von Nanotechnologie und Nanoprodukten;
herausgegeben von Böl, G.-F.; Epp, A.; Hertel, R. Berlin:
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2010
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/2010/boua10a.pdf

1.2 Zeitschriftenartikel und Beiträge zu Sammelbänden

Arshinov, V. L.; Gorokhov, V.
Social dimensions of the NBIC-Interdisciplinarity.
Philosophical Sciences (2010)6, S. 22-35 (in Russisch)

Fleischer, T.; Quendt, Chr.
Die Zukunft braucht noch ein bisschen was, aber es muss mit
Vernunft gehen. - Bürger diskutieren Chancen und Risiken von
Nanotechnologien. In: Lucht, P.; Erlemann, M.; Ruiz Ben, E.
(Hrsg.): Technologisierung gesellschaftlicher Zukünfte:
Nanotechnologien in wissenschaftlicher, politischer und
öffentlicher Praxis. Freiburg: Centaurus 2010, S. 1-13

Fleischer, T.; Rader, M.
Zum Verständnis von Converging Technologies: Zugänge zu einem
Zauberwort. Ökologisches Wirtschaften (2010)2, S. 15-16

Gorokhov, V.; Bechmann, G.
Modification of the role of science in society. In search of
new ideals in the scientific system of Germany. Vestnik
Rossijskoj Akademii Nauk 80(2010)3, S. 258-266 (in Russisch)

Grunwald, A.
Nanoparticles and the Precautionary Principle. Philosophical
Sciences 6(2010), S. 54-69

Grunwald, A.
Vom Veränderer zum Schöpfer. Synthetische Biologie: Chancen,
Risiken und Verantwortungsfragen. Forschung & Lehre
17(2010)8, S. 558-560

Nunes, K.R.; Schebek, L.
C&D waste in Rio de Janeiro city: experiences with new
Brazilian legislation and standards. In: Cossu, R. (Hrsg.):
Sardinia 2009: Twelfth International Waste Management and
Landfill Symposium, Cagliari, October 5-9, 2009. Executive
Summaries. Cagliari: CISA Publ 2009, S. 273-274

Weil, M.; Decker, M.; Fleischer, M.; Frankenberg, A.
Kombination von Speichertechnologien sinnvoll. ITAS
vergleicht elektrochemische Energiespeicher. CeNIDE Nano-
Energie-Newsletter (2010)1, S. 12-13
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/2010/weua10a.pdf

Weil, M.; Ziemann, S.; Schebek, L.
How to access the availability of resources for new
technologies? Case study: Lithium a strategic metal for
emerging technologies. Revue de Metallurgie, (2009)12, S.
554-558

»» Hinweis: Eine vollständige Liste aller seit der letzten
Ausgabe des ITAS-Newsletters erfassten ITAS-Publikationen und
Vorträge finden Sie unter
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/neu.htm

»» Hinweis: Eine vielfältig gegliederte Übersicht über alle
Publikationen des Instituts seit 1985 finden Sie unter
http://www.itas.fzk.de/deu/ITASLIT/Itaslit.htm


============================================================
2 ITAS-Zeitschriften
============================================================

2.1 TATuP

Heft 2 / 2010 der ITAS-Zeitschrift "Technikfolgenabschätzung
- Theorie und Praxis" (TATuP) mit dem Schwerpunkt "Climate
Engineering" ist inzwischen erschienen. Die einzelnen Artikel
des Schwerpunktes:

Sardemann, G., Grunwald, A.: Einführung in den Schwerpunkt
http://www.itas.fzk.de/tatup/102/sagr10a.pdf

Sardemann, G.: Die Welt aus den Angeln heben. Zur Geschichte
des Climate Engineering
http://www.itas.fzk.de/tatup/102/sard10a.pdf

Wiertz, T., Reichwein, D.: Climate Engineering zwischen
Klimapolitik und Völkerrecht: Status quo und Perspektiven
http://www.itas.fzk.de/tatup/102/were10a.pdf

Leisner, T., Müller-Klieser, St.: Aerosolbasierte Methoden
des Climate Engineering. Eine Bewertung
http://www.itas.fzk.de/tatup/102/lemk10a.pdf

Ott, K.: Argumente für und wider "Climate Engineering".
Versuch einer Kartierung
http://www.itas.fzk.de/tatup/102/ott10a.pdf

Oschlies, A: Weitere Diskussion erforderlich! Bericht von der
"Asilomar International Conference on Climate Intervention
Technologies"
http://www.itas.fzk.de/tatup/102/osch10a.pdf

Rösch, Chr., Achternbosch, M., Schippl, J.; Sardemann, G.:
Climate Engineering Light. Natürliche Prozesse der CO2-
Speicherung
http://www.itas.fzk.de/tatup/102/roua10a.pdf

»» Hinweis: Zugang zu allen Ausgaben der Zeitschrift seit
1992 erhalten Sie unter:
http://www.itas.fzk.de/deu/tatup/tatup-ausgaben.htm

2.2. TAB-Brief

Der TAB-Brief Nr. 37 ist Ende Juli 2010 erscheinen. Der
Themenschwerpunkt ist den Innovationen im Gesundheitswesen
gewidmet. In drei Beiträgen werden Möglichkeiten und Grenzen
innovationspolitischer Maßnahmen, die Rolle des
Zulassungsverfahrens und die Perspektiven einer erweiterten
Nutzerbeteiligung diskutiert. Die einzelnen Artikel des
Schwerpunktes:

Reiß, Th.: Einführung in den Schwerpunkt
http://www.itas.kit.edu/downloads/tab-brief/tab-brief037_reis10a.pdf

Lindner, R.: Innovationspolitik bei Querschnittstechnologien
- das Beispiel Medizintechnik
http://www.itas.kit.edu/downloads/tab-brief/tb037_lind10a.pdf

Hüsing, B.: Zulassung von Medizinprodukten - Hemmnis oder
Antrieb von Gesundheitsinnovationen?
http://www.itas.kit.edu/downloads/tab-brief/tb037_hues10a.pdf

Bührlen, B.: Nutzer und Bürgerbeteiligung bei
Innovationsprozessen im Gesundheitswesen
http://www.itas.kit.edu/downloads/tab-brief/tb037_bueh10a.pdf

»» Hinweis: Alle Ausgaben des TAB-Briefs seit 1995 werden
online angeboten unter
http://www.itas.kit.edu/tab-brief.php


============================================================
3 Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
============================================================

{3.1 Neue Projekte

Das TAB hat aktuell mit der Bearbeitung folgender Projekte
begonnen:

Anwendungspotenziale der Erdfernerkundung für
Entwicklungsländer
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/untersuchungen/u148.html

Ökologischer Landbau und Biomasse
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/untersuchungen/u149.html

3.2 TAB-Arbeitsberichte

Thielmann, A., Zimmermann, A., Gauch, St., Nusser, M.,
Hartig, J., Wydra, S., Blümel, C., Blind, K.
Blockaden bei der Etablierung neuer Schlüsseltechnologien.
Berlin: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag (TAB), (TAB-Arbeitsbericht Nr. 133)
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/publikationen/berichte/ab133.html

Bührlen, B.; Georgieff, P., Vollmar, H. Ch.
Stand und Bedingungen klinischer Forschung in Deutschland und
im Vergleich zu anderen Ländern unter besonderer
Berücksichtigung nichtkommerzieller Studien. Berlin: Büro für
Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB),
(TAB-Arbeitsbericht Nr. 135)
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/publikationen/berichte/ab135.html


============================================================
4 Personalia
============================================================

Frau Prof. Dr. Liselotte Schebek wurde zum Mitglied der
Leitungsgruppe des Nationalen Forschungsprogramms "Ressource
Holz" des Schweizer Nationalfonds gewählt.
http://www.itas.kit.edu/2010_040.php

Frau Sarah Meyer ist diplomierte Geoökologin und seit August
2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei ITAS. Mit ihrem
Schwerpunkt Elektromobilität arbeitet Frau Meyer im Projekt
"ITA Monitoring" mit.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_meyer_sarah.php

Frau Stefanie Seitz ist seit August 2010 als
wissenschaftliche Mitarbeiterin im ITAS beschäftigt. Ihr
Schwerpunkt sind toxikologische Aspekte bei der
Technikfolgenabschätzung zur Nanotechnologie. Frau Seitz
unterstützt das ITAS-Projekt "Technikfolgenabschätzungen zur
Nanotechnologie".
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_seitz_stefanie.php


=============================================================
5 Termine
=============================================================

29.09.2010
Am 29.09.2010 ab 15.00 Uhr diskutieren Persönlichkeiten aus
Politik und Wissenschaft unter Beteiligung der interessierten
Öffentlichkeit im Foyer des Paul-Löbe-Hauses in Berlin über
"20 Jahre wissenschaftliche Politikberatung -
Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag". Die
Vorsitzende des Forschungsausschusses, Ulla Burchardt (SPD),
wird mit Armin Grunwald über "Technikfolgenabschätzung als
institutionalisierten Lern- und Kommunikationsprozess"
sprechen. Anschließend diskutieren die Abgeordneten Thomas
Feist (CDU/CSU), Martin Neumann (FDP), René Röspel (SPD),
Petra Sitte (Die Linke) und Hans-Josef Fell (Grüne) mit
Experten über den Nutzen und die Nutzung wissenschaftlicher
Politikberatung.

Anmeldung erforderlich beim Sekretariat des Ausschusses für
Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen
Bundestags unter
http://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse17/a18/kontakt.html

30.09.10 oder 01.10.2010
Eine Plenardebatte zu "Bilanz und Perspektiven der TA beim
Deutschen Bundestag" wird ebenfalls in der 39. Woche
stattfinden. Die Debatte kann von der Besuchertribüne des
Deutschen Bundestages aus verfolgt werden.
Eine Anmeldung ist erforderlich; Hinweise dazu unter
http://www.bundestag.de/besuche/hinweise/index.html
Für die detaillierte Tagesordnung des Plenums siehe:
http://www.bundestag.de/dokumente/tagesordnungen/index.html

4. Oktober 2010
Prof. Dr. Marion Weissenberger-Eibl wird im ITAS-Kolloquium
einen Vortrag zu folgendem Thema halten: Innovationen und
Roadmapping in Materialwissenschaften und Werkstofftechnik
http://www.itas.fzk.de/v/koll/2010/weissenberger-eibl.htm

27.-28. Oktober 2010
Abschlusskonferenz des Projekts "Risk Habitat Megacity":
Santiago Sustentable 2030. Sustainable Urban Development in
Latin American Megacities"
http://www.itas.kit.edu/2010_047.php

24. - 26. November 2010
NTA4 - Vierte Konferenz des Netzwerks TA (NTA)
Das Thema der diesjährigen Tagung lautet: Der Systemblick auf
Innovation - Technikfolgenabschätzung in der
Technikgestaltung. Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.itas.kit.edu/2010_022.php

»» Hinweis: Der von ITAS gepflegte TA-Veranstaltungskalender
weist auf relevante nationale und internationale
Veranstaltungen mit Bezug zur Technikfolgenabschätzung hin.
Der Kalender weist auch anstehende Vorträge von ITAS-
Mitarbeitern aus.
http://www.itas.kit.edu/ta-kalender.php

Wer eine Veranstaltung für die Aufnahme in den Kalender
vorschlagen möchte, wende sich bitte an
Constanze Scherz.


============================================================
6 Abkürzungen
============================================================

C&D Waste: Construction and Demolition Waste

ITAS: Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

KIT: Karlsruher Institut für Technologie

NTA: Netzwerk Technikfolgenabschätzung

TA: Technikfolgen-Abschätzung, Technology Assessment

TAB: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag


=============================================================
7 Hinweise zum Newsletter
=============================================================

Auf dem ITAS-Server finden Sie alle wichtigen Informationen zum
ITAS-Newsletter auf der Seite
http://www.itas.kit.edu/newsletter.php

Um den Newsletter abzubestellen, müssen Sie nur auf der Webseite
http://www.listserv.dfn.de/cgi-bin/wa?SUBED1=itas-newsletter&A=1
Ihre E-mail-Adresse und Ihren Namen eingeben

Alternativ können Sie den ITAS-Newsletter durch eine E-Mail mit
dem Inhalt "UNSUBSCRIBE itas-newsletter" an die Adresse
LISTSERV∂LISTSERV.DFN.DE, abbestellen.

Bei Fragen und auftretenden technischen Problemen schicken Sie
bitte eine E-mail an itas-newsletter-request∂listserv.dfn.de.

Möchten Sie sich zu den Inhalten oder der Struktur des ITAS-
Newsletters äußern, schreiben Sie bitte eine E-mail an
Knud Böhle, der den Newsletter editorisch betreut.

========================== ENDE =============================