Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT

News-Archiv 2015

Die News zu Publikationen finden Sie unten.

2015
Logo TAB25 Jahre TAB - Musik, Menschen und Maschinen

Das „Geschäft“ des TAB ist die nüchterne, ausgewogene und dadurch manchmal etwas trockene Analyse – aber bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen der Unternehmung Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag wurde Wert auf Lebendigkeit gelegt.

mehr
Logo OIIKooperation mit dem Orient-Institut Istanbul

„Mensch, Medizin und Gesellschaft“ stehen im Mittelpunkt der Partnerschaft des ITAS mit dem Orient-Institut Istanbul. Die neue Partnerschaft wird mit einem Festakt am 07. Dezember 2015 begangen, auf dem Joachim Boldt sprechen wird.

mehr
TSUNeue Kooperationen mit russischen Universitäten

Das ITAS hat im Rahmen einer bereits länger laufenden Zusammenarbeit mit Universitäten in Russland zwei neue TA-Kooperationen begonnen.

mehr
Fritz GloedeNachruf auf Fritz Gloede

Am 2. Oktober 2015 verstarb Fritz Gloede, der von 1981 bis 2012 am ITAS bzw. AFAS geforscht hatte.

mehr
TAB LogoFestveranstaltung zum 25-jährigen Jubiläum des TAB

Das 25-jährige Bestehen des TAB wird am Mittwoch, den 2. Dezember 2015, im Foyer des Paul-Löbe-Hauses des Deutschen Bundestages mit einem vielfältigen Programm begangen.

mehr
In-virto FleischProjekt zu Visionen von In-vitro-Fleisch

Kultiviertes Fleisch aus dem Labor könnte die Probleme traditioneller Fleischproduktion lösen. Im Auftrag des BMBF untersucht das ITAS Leitbilder und Visionen für die neue Technologie.

mehr
QuartrBack-ExpertenbeiratQuartrBack: Kick-off für Experten-Beirat

Menschen mit Demenz bei einem möglichst selbstbestimmten Leben zu unterstützen, ist das Ziel von „QuartrBack“. Seit dem 23. Oktober 2015 wird das Verbundprojekt von einem Beirat unterstützt, dem neben Expertinnen und Experten auch Betroffene angehören.

mehr
NTA-LogoNTA-Jahrestreffen am ITAS

Die Mitglieder des deutschsprachigen Netzwerks TA (NTA) treffen sich anlässlich des 20-jährigen Bestehens des ITAS in Karlsruhe. Am 26. und 27. November 2015 finden neben dem Jahrestreffen auch zwei Workshops statt.

mehr
Foto: Sean Pavone / ShutterstockThemenabend „Stadtzukünfte“

Beim vierten Abend der Veranstaltungsreihe „technik.kontrovers“ am Donnerstag, 29. Oktober 2015, lädt das ITAS zur Diskussion über Verkehr und Energie in der Stadt von morgen.

mehr
US-Professoren zu Gast am ITASUS-Professoren zu Gast am ITAS

Zwei TA-Experten aus Washington DC und Berkeley suchen vier Wochen lang den fachlichen Austausch mit ihren Kolleginnen und Kollegen in Karlsruhe. Im Mittelpunkt gemeinsamer Workshops und Diskussionen stehen sozio-technische Systeme im Energiebereich.

mehr
KIT-Präsident Holger Hanselka mit dem neuen Bereichsleiter Michael DeckerMichael Decker übernimmt KIT-Bereichsleitung

Der Leiter des ITAS hat eine Führungsposition am Karlsruher Institut für Technologie angetreten. Der Professor für Technikfolgenabschätzung will weiterhin einen engen Kontakt zum Institut und der wissenschaftlichen TA-Community pflegen.

mehr
Projekt zu Partizipation an InnovationsprozessenProjekt zu Partizipation an Innovationsprozessen

Wie können technische Innovationen von der Beteiligung der Öffentlichkeit profitieren? Nach Antworten sucht das ITAS in dem vom BMBF geförderten Projekt „PartInno“.

mehr
TABBefragung zur Online-Bürgerbeteiligung

Im Kontext des TA-Projekts „Online-Bürgerbeteiligung an der Parlamentsarbeit“ findet eine Umfrage unter allen interessierten Akteuren - Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen, Bürgerinitiativen, Medien, Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Bürgerinnen oder Bürger - statt.

mehr
ITAS-Hypertext im ZKMITAS-Hypertext als Exponat im ZKM

Der am ITAS entwickelte „Flusser-Hypertext“ ist derzeit in der Ausstellung „Bodenlos. Flusser und die Künste“ im Karlsruher ZKM zu sehen, die dem Leben und dem Wirken des Medienphilosophen und Kommunikations-Wissenschaftlers Vilém Flusser gewidmet ist.

mehr
Oekodorf Sieben Linden Quartier Zukunft kooperiert mit Ökodorf-Netzwerk

Was können urbane Quartiere von Nachhaltigkeitskonzepten lernen, die sich in Ökodörfern bewähren? Gemeinsam mit dem Global Ecovillage Network (GEN) lädt das Quartier Zukunft Bürgerinnen und Bürger ein, das Thema auf Workshops in Karlsruhe zu diskutieren.

mehr
Logo 1. Foresight FilmfestivalFilm-Visionen für die Welt von morgen

In Halle an der Saale wurden am Donnerstag, 2. Juli 2015 die Beiträge des 1. Foresight Filmfestivals gezeigt. Eine interdisziplinäre Fachjury mit dem ITAS-Leiter Michael Decker hatte dafür insgesamt 16 Kurzfilme ausgewählt.

mehr
QuartrBack für Menschen mit DemenzProjektstart: „QuartrBack“ für Menschen mit Demenz

Das ITAS beteiligt sich an der Entwicklung einer intelligenten Notfallkette, die es Menschen mit Demenz erlaubt, trotz ihrer Erkrankung möglichst selbstbestimmt zu leben.

mehr
Armin Grunwald und Michael Decker, kollegiale Institutsleitung des ITASProfessor Michael Decker in kollegiale Institutsleitung berufen

Das Präsidium des KIT hat Michael Decker zum zweiten Institutsleiter des ITAS ernannt, im Einvernehmen mit dem Institut. Damit kam ein von Armin Grunwald, dem bisherigen alleinigen Leiter des ITAS, angeregter Prozess zu seinem erfolgreichen Abschluss.

mehr
TAB-LogoGutachter zu „Additive Fertigungsverfahren (3-D-Druck)“ gesucht

Das TAB sucht Gutachter zu der Frage, welche konkreten Chancen und Potenziale additive Fertigungsverfahren bei nüchterner Betrachtung für den Wirtschaftsstandort Deutschland bieten. Abgabetermin für die Angebote ist der 13.07.2015.

mehr
Zukunftsraum Karlsruhe OststadtMinisterin eröffnet Karlsruher Zukunftsraum

Mit einem vielfältigen Programm wird am Samstag, 13. Juni 2015 der neue Forschungs- und Begegnungsraum in der Karlsruher Oststadt eingeweiht. Mit dabei: Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer und Oberbürgermeister Frank Mentrup.

mehr
Massenware FleischThemenabend: „Was essen wir morgen?“

Am Mittwoch, 10. Juni 2015, lädt das ITAS zum dritten Termin seiner öffentlichen Reihe „technik.kontrovers“. Im Mittelpunkt stehen neue Technologien zur Essensproduktion und die Frage nach einem verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln.

mehr
Begleitstudium Nachhaltige EntwicklungBegleitstudium Nachhaltige Entwicklung

Die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit bietet seit dem Sommersemester 2015 ein neues Begleitstudium Nachhaltige Entwicklung an. Für das Lehrangebot kooperiert das ITAS mit dem ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale.

mehr
Professor Rafaela HillerbrandNeue Professorin für Technikethik am ITAS

Seit März 2015 forscht und lehrt Rafaela Hillerbrand am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse des KIT. Die Physikerin und Wissenschaftsphilosophin wechselt von der TU Delft nach Karlsruhe.

mehr
Zukunftsraum des Quartier ZukunftZukunftsraum für Karlsruher Oststadt

Die Projekte „Quartier Zukunft“ und „Reallabor 131“ richten einen Forschungs-, Tagungs-, Beratungs- und Begegnungsort ein. Der „Zukunftsraum“ wird am 13. Juni 2015 anlässlich der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg eröffnet.

mehr
ITAS-Projekt erforscht Wege verantwortungsvoller InnovationenProjekt erforscht Wege verantwortungsvoller Innovationen

Das Leitbild verantwortungsvoller Innovationen ist in aller Munde. Die Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten des Konzepts hinterfragt das neue ITAS-Projekt „Responsible Innovation und Technikfolgenabschätzung“ (RITA).

mehr
APV-RESOLA: Innovationsgruppe AgrophotovoltaikInnovationsgruppe erforscht Agrophotovoltaik

Mit der Kombination aus Landwirtschaft und Stromerzeugung können Flächen optimal genutzt werden. Das ITAS bezieht durch Partizipationsverfahren die Bevölkerung vor Ort in die Technologieentwicklung ein.

mehr
EU-Projekt Responsible IndustryWorkshop zu Responsible Research and Innovation

Das EU Projekt „Responsible-Industry“ organisiert vom 20. bis 21. Mai 2015 einen internationalen Workshop am ITAS. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie verantwortungsvolles Handeln in Forschung und Innovation aussehen kann.

mehr
Assessing Big Data: Kooperationsprojekt gestartetAssessing Big Data: Kooperationsprojekt gestartet

Das interdisziplinäre Projekt ABIDA lotet gesellschaftliche Chancen und Risiken der Verknüpfung großer Datenmengen aus und entwirft Handlungsoptionen für Politik, Forschung und Entwicklung.

mehr
PACITA-Konferenz 2015Rückblick: PACITA-Konferenz in Berlin

Zum Abschluss des EU-Projektes PACITA trafen sich vom 25. bis 27. Februar 2015 rund 350 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Stakeholder sowie Parlamentarierinnen und Parlamentarier aus 38 Nationen.

mehr
Projekt "Konzept der Bioökonomie"Bioökonomie auf dem Prüfstand

In einem neuen Projekt reflektiert das ITAS Visionen, Ziele und Erwartungen einer bio-basierten Wirtschaft, macht Defizite sichtbar und diskutiert alternative Pfade für die Implementierung der Bioökonomie in Deutschland.

mehr
technik.kontrovers „Smart. Vernetzt. Gläsern? | Leben in der Datenwolke“Themenabend „Smart. Vernetzt. Gläsern?"

Am Mittwoch, 18. März, lädt das ITAS zum zweiten Termin seiner Veranstaltungsreihe „technik.kontrovers“. Im Mittelpunkt des Themenabends stehen die gesellschaftlichen Chancen und Risiken von Big Data.

mehr
Foto: © CERTESS partnershipCERTESS präsentiert Projektergebnisse

Gemeinsam mit elf internationalen Partnern hat das ITAS Aufbau und Management von Kulturstraßen in Europa untersucht und einen Leitfaden für kulturtouristische Netzwerke veröffentlicht.

mehr
Professor Michael DeckerMichael Decker übernimmt Vorsitz von VDI-Fachbeirat

Der Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) hat den Professor für Technikfolgenabschätzung und stellvertretenden Leiter des ITAS zum Vorsitzenden des Fachbeirats „Gesellschaft und Technik“ gewählt.

mehr
Logo openTAZwischenbilanz zum TA-Fachportal

Unter dem Motto „Was wurde erreicht, was bleibt zu tun?“ findet am 25. Februar 2015 in Berlin der vierte openTA-Workshop statt.

mehr
(Bild: I. Hendel / beier+wellach projekte)Ausstellungsschiff präsentiert das „Quartier Zukunft“

Von April bis September 2015 sticht die MS Wissenschaft in See. Ein Exponat des ITAS-Projekts „Quartier Zukunft – Labor Stadt“ ist Teil der schwimmenden Ausstellung zum Thema „Zukunftsstadt“.

mehr
Ehrendoktorwürde GorokhovBrückenbauer zwischen Moskau und Karlsruhe

Für seine großen Verdienste um die Technikphilosophie und die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland wurde Prof. Dr. Vitaly Gorokhov am 12. Januar 2015 die Ehrendoktorwürde des KIT verliehen.

mehr
Logo TABGutachter zum Projekt „Digitale Medien in der Bildung“ gesucht

Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) vergibt drei externe Gutachten für das Projekt. Abgabetermin für Angebote ist der 23. Februar 2015.

mehr
Projektstart: Leitbilder und Visionen als sozio-epistemische PraktikenProjektstart: Leitbilder und Visionen als sozio-epistemische Praktiken

Das „Vision Assessment“ theoretisch zu fundieren und als Methode in der Technikfolgenabschätzung weiterzuentwickeln, ist das Ziel des neuen ITAS-Projekts.

mehr
Quartier Zukunft begleitet Projekt der Stadt FreiburgQuartier Zukunft begleitet Projekt der Stadt Freiburg

Vielfältige Akteure suchen in Freiburger „Future Labs“ gemeinsam Lösungen für die nachhaltige Entwicklung von Stadtteilen. Das „Quartier-Zukunft“-Team des ITAS berät und begleitet sie wissenschaftlich.

mehr

Neue Publikationen 2015

2015
CoverTAB-Neuerscheinungen zur Synthetischen Biologie

Zeitgleich mit dem TAB-Arbeitsbericht Nr. 164 zum Thema „Synthetische Biologie“ erscheint der neue TAB-Brief, dessen Schwerpunkt ebenfalls diese „nächste Stufe der Bio- und Gentechnologie“ behandelt.

mehr
Cover TATuP 3/2015TATuP-Heft 3/2015 erschienen

Unter dem Titel „Energiespeicher für die Energiewende – Entwicklungen, Herausforderungen und systemische Analysen“ geht der Blick auf Speichertechnologien im Energie- und Mobilitätssektor.

mehr
CoverNeue Reihe bei Springer zu Technikzukünften

Die interdisziplinäre Buchreihe „Technikzukünfte, Wissenschaft und Gesellschaft“ wird von Armin Grunwald, Reinhard Heil und Christopher Coenen herausgegeben.

mehr
CoverHandlungsmöglichkeiten für Kommunikation und Beteiligung beim Stromnetzausbau

Das TAB-Hintergrundpapier Nr. 20 stellt praxisnahe Handlungsmöglichkeiten vor.

mehr
Jahrbuch-CoverITAS-Jahrbuch 2014/2015 erschienen

Zum 20-jährigen Jubiläum des Instituts erscheint das Jahrbuch 2014/2015, das einen Blick auf die Historie wirft, vor allem aber Einblicke in die lebendige Gegenwart des Instituts bieten möchte.

mehr
NanoEthics Cover„NanoEthics“ zu Wissenschaft und Entscheidung

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler des ITAS sind Herausgeber des Schwerpunkts der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift NanoEthics. Der Titel ihrer „Special Section“:„Science and Decisions Facing Emerging Technologies”.

mehr
CoverModerne Stromnetze als Schlüsselelement einer nachhaltigen Energieversorgung

Die zentrale Zielsetzung des TAB-Arbeitsberichts Nr. 162 ist es, technologische Perspektiven und Optionen für Umbau und Betrieb des zukünftigen Stromnetzes bei einem mittel- bis langfristigen Zeithorizont aufzuzeigen.

mehr
Potenziale zur Erzeugung von Biomasse aus MikroalgenDissertation zu Biomasse aus Algen

Kraftstoffe und Futtermittel könnten künftig aus Mikroalgen hergestellt werden, das theoretische Potenzial ist groß. Unter welchen Voraussetzungen es sich in Europa auch in der Praxis bestätigt, hat Johannes Skarka vom ITAS untersucht.

mehr
Cover TATuP 2/2015TATuP-Heft 2/2015 erschienen

Die ITAS-Zeitschrift Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis (TATuP) legt den Schwerpunkt ihrer aktuellen Ausgabe auf das Thema „Technik und Pflege in einer Gesellschaft des langen Lebens“.

mehr
CoverChancen und Kriterien eines allgemeinen Nachhaltigkeitssiegels

Der TAB-Arbeitsbericht Nr. 163 bietet eine Analyse der nationalen Diskussionslage, eine Einordnung wichtiger Konzepte und Vorschläge und somit eine fundierte Darstellung der Potenziale und Probleme für ein Nachhaltigkeitssiegel.

mehr
Modellierte Zukunft – Energieszenarien in der wissenschaftlichen PolitikberatungDissertation zu Energieszenarien

Unter dem Titel „Modellierte Zukunft – Energieszenarien in der wissenschaftlichen Politikberatung“ hat Christian Dieckhoff seine Dissertation veröffentlicht.

mehr
CoverUmbau der Stromnetze

Die Ausgabe 45 des TAB-Briefes beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit verschiedenen technischen Aspekten sowie den Beteiligungsmöglichkeiten beim Umbau der Stromnetze vor dem Hintergrund der Energiewende in Deutschland.

mehr
CoverTA-Vorstudie „Big Data in der Cloud“

Die Vorstudie zeigt, dass Cloud Computing zunehmend an ökonomischer Bedeutung gewinnt. Hingegen befindet sich der Markt für Big-Data-Analysen noch in seinen Anfängen.

mehr
TAB-Publikation Was kostet die NaturWas kostet die Natur?

Die biologische Vielfalt ist weltweit bedroht – trotz wachsender Schutzgebiete und politischer Initiativen. Ob ökonomische Instrumente neue Impulse für den Artenschutz geben können, untersucht die TAB-Studie.

mehr
Analyse „Zur Interpretation von Energieszenarien“Analyse „Zur Interpretation von Energieszenarien“

Die Publikation aus der Schriftenreihe „Energiesysteme der Zukunft“ liefert Hilfestellungen für das Verstehen und Interpretieren von Energieszenarien.

mehr
TATuP-Heft 1/2015 erschienenTATuP-Heft 1/2015 erschienen

Die ITAS-Zeitschrift Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis (TATuP) beschäftigt sich in ihrer aktuellen Ausgabe mit dem Themenschwerpunkt „TA as an Institutionalized Practice – Recent National Developments and Challenges“.

mehr
Cover Technikfolgenabschätzung im politischen SystemTechnikfolgenabschätzung im politischen System

Das Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Politik steht im Mittelpunkt der Neuerscheinung, die die Beiträge zur fünften Konferenz des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA) dokumentiert.

mehr
Computertechnik und SterbekulturNeue Publikation: Computertechnik und Sterbekultur

Digitale Technologien verändern die Sterbekultur moderner Gesellschaften. Der von ITAS-Forschern mit herausgegebene Band untersucht diese Entwicklung aus interdisziplinärer Perspektive.

mehr
Climate Engineering StudieTAB-Studie zu „Climate Engineering“

Technische Ansätze versprechen die Eindämmung der Erderwärmung. Wissenschaftler des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) diskutieren diese Technologien und ihre Konsequenzen für Mensch und Umwelt.

mehr