Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT
Sophie Kuppler

Sophie Kuppler, M.Sc.

wissenschaftliche Mitarbeiterin
Forschungsbereich Wissensgesellschaft und Wissenspolitik
Raum: 526
Tel.: +49 721 608-28007
sophie kupplerApv0∂kit edu

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe


Ausbildung

Studium Umwelt- und Ressourcenmanagement an der Technischen Universität Cottbus und Yarmouk University, Irbid (Jordanien), Bachelor of Science, 2005.

Studium Technische und Sozioökonomische Planung mit Schwerpunkt Umweltpolitik an der Universität Roskilde (Dänemark), Master of Science, 2008. Thema der Masterarbeit: „The role of information in citizen activist groups: Talking about particulate matter – The case of the 'Bürgerinitiative Neckartor', Stuttgart, Germany“.

Beruflicher Werdegang

09/2008 - 09/2009 Stipendiatin des Carlo-Schmid Programms (Praktikum) und freie Mitarbeiterin bei Economics and Trade Branch (Abteilung für Wirtschaft und Handel) der UNEP (Umweltprogramm der Vereinten Nationen), Genf (Schweiz)

Eintritt bei ITAS, inhaltliche Schwerpunkte

  • Seit September 2009 am ITAS
  • Schwerpunkte in den Bereichen: Nukleare Entsorgung und Governance

Aktuelle Projekte und Zuständigkeiten

Abgeschlossene Projekte

Im Netz

Autoren-IDs:
ResearcherID
Scopus

Wissenschaftsnetzwerke:
Academia
ResearchGate

 

Aktuelle Publikationen

Chaudry, S.; Kuppler, S.; Smeddinck, U.
Inter- und Transdisziplinarität als Voraussetzung bei der Entsorgung radioaktiver Reststoffe. atw - Internationale Zeitschrift für Kernenergie 61(2016)3. S. 198-201

Kuppler, S.
Modellfall(e) Schweiz. Was aus der Standortsuche gelernt und generalisiert werden kann. In: Brunnengräber, A. (Hrsg.): Problemfalle Endlager. Gesellschaftliche Herausforderungen im Umgang mit Atommüll. Baden-Baden: Nomos - edition sigma 2016, S. 339-358

Titelbild

Smeddinck, U.; Kuppler, S.; Chaudry, S. (Hrsg.)
Inter- und Transdisziplinarität bei der Entsorgung radioaktiver Reststoffe. Grundlagen - Beispiele - Wissenssynthese. Wiesbaden: Springer Vieweg 2016, DOI: 10.1007/978-3-658-12254-6
(Energie in Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Gesellschaft)
Titelbild/jpg Inhalt/pdf

Kuppler, S.; Chaudry, S.; Smeddinck, U.
Die Entsorgung radioaktiver Reststoffe als inter- und transdisziplinäre Herausforderung - eine Einführung. In: Smeddinck, U.; Kuppler, S.; Chaudry, S. (Hrsg.): Inter- und Transdisziplinarität bei der Entsorgung radioaktiver Reststoffe. Grundlagen - Beispiele - Wissenssynthese. Wiesbaden: Springer Vieweg 2016, S. 1-8, DOI: 10.1007/978-3-658-12254-6
(Energie in Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Gesellschaft)

Kuppler, S.
Effekte deliberativer Ereignisse in der Endlagerpolitik (Dissertation). Stuttgart: Universität Stuttgart 2015

Kuppler, S.; Hocke, P.
"Enabling" public participation in a social conflict. The role of long-term planning in nuclear waste governance. In: Scherz, C.; Michalek, T.; Hennen, L.; Hebáková, L.; Hahn, J.; Seitz, S.B. (Hrsg.): The next horizon of technology assessment. Proceedings from the PACITA 2015 Conference in Berlin. Prag, Tschechien: Technology Centre ASCR 2015, S. 121-125

Hocke, P.; Kuppler, S.
Participation under tricky conditions. The Swiss nuclear waste strategy based on the sectoral plan. In: Brunnengräber, A.; Mez, L.; Di Nucci, M.R.; Schreurs, M. (Hrsg.): Nuclear waste governance. An international comparison. Wiesbaden: Springer 2015, S. 157-176

Verzeichnis meiner Publikationen am ITAS