Home | deutsch  | Sitemap | Legals | Data Protection | KIT

ITAS-Newsletter Nr. 68

ITAS-Newsletter Nr. 68
time:08.06.2018

ITAS Newsletter --- Nr. 68 - 08. Juni 2018

INHALT

[1] Projekte
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
[3] TATuP - Zeitschrift für TA in Theorie und Praxis
[4] Personalia
[5] Veranstaltungen
[6] ITAS in den Medien
[7] Veröffentlichungen
[8] Abkürzungen
[9] Hinweise zum Newsletter


============================================================
[1] Projekte
============================================================

BIOÖKONOMIE IN BADEN-WÜRTTEMBERG
Zur Ausgestaltung einer bio-basierten Wirtschaft in Baden-
Württemberg haben Forschende des ITAS Empfehlungen
formuliert, die auch auf nationaler und EU-Ebene relevant
sind. Unter anderem sollten traditionelle Nutzungspfade von
Biomasse gestärkt werden.
http://www.itas.kit.edu/2018_014.php

UMFRAGE PHOTOFUEL
Aus Sonnenenergie und Kohlenstoffdioxid wird mit Hilfe
genetisch veränderter Mikroalgen ein nachhaltiger
Biotreibstoff erzeugt: Diese Idee verfolgt das EU-Projekt
Photofuel. Eine Onlineumfrage soll ermitteln, welche
Einschätzungen und Erwartungen Bürgerinnen und Bürger mit
dieser Technik verbinden.
http://www.soscisurvey.de/PhotofuelCitizenSurvey2018/


============================================================
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
============================================================

NEUER AUFTRAG
Der Ausschuss für Bildung, Forschung und
Technikfolgenabschätzung (ABFTA) des Deutschen Bundestages
hat am 6. Juni 2018 einstimmig beschlossen, beim Betrieb des
TAB weiter dem ITAS zu vertrauen. Alle Fraktionen sind sich
einig, dass die seit 1990 geschätzte, unabhängige
Beratungstätigkeit für das Parlament auch in den nächsten
fünf Jahren fortgeführt werden soll.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20180606.html


============================================================
[3] TATuP - Zeitschrift für TA in Theorie und Praxis
============================================================

CALL FOR ABSTRACTS
Obwohl der Anspruch auf Neutralität und Unparteilichkeit seit
Beginn der TA als selbstverständliches Aushängeschild gilt,
zeigt sich, dass TA normative Bezüge auf unterschiedlichen
Ebenen aufweist. Die TATuP will mit Ausgabe 1/2019
"Normativität in der Technikfolgenabschätzung" das Nachdenken
über die TA und ihre Praktiken einen Schritt weiter bringen.
Abstracts können bis zum 9. Juli 2018 eingereicht werden.
http://www.tatup.de/index.php/tatup/announcement/view/10


============================================================
[4] Personalia
============================================================

Daniel Frank verteidigte im April seine Dissertation zum
"Topos der Information in den Lebenswissenschaften am
Beispiel der Biosemiotik und der Synthetischen Biologie" an
der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften des KIT.
In seiner Arbeit geht er der Frage nach, wie der
Informationsbegriff im 20. Jahrhundert sukzessive an
Bedeutung gewann. Er zeigt, wie sich hierbei zwei
unterschiedliche Paradigmen ausmachen lassen, deren jeweilige
Erklärungsansprüche er aus wissenschaftsphilosophischer
Perspektive kritisch beleuchtet.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_frank_daniel.php

Dirk Hommrich wurde für seine am Institut für Philosophie der
TU Darmstadt vorgelegte interdisziplinäre Dissertation zur
publikumswirksamen Darstellung der Hirnforschung in der
Medienöffentlichkeit ausgezeichnet. Den Preis für die beste
Dissertation des Fachbereichs im Jahr 2017 verlieh die
Vereinigung von Freunden der TU Darmstadt bei einem Festakt
am 3. Mai 2018. Theoretischer Ausgangspunkt von Dirk
Hommrichs Arbeit ist die in den STS und der Begleitforschung
der Neurowissenschaften häufig vertretene Annahme eines
effektiven Vorrangs wissenschaftlich-technischer,
funktioneller Visualisierungen des Humangehirns.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_hommrich_dirk.php

Chiara Iurato ist seit Mai 2018 als wissenschaftliche
Mitarbeiterin am ITAS beschäftigt und forscht im
Kopernikusprojekt "ENavi - Energiewende-Navigationssystem zur
Erfassung, Analyse und Simulation der systemischen
Vernetzungen". Sie absolvierte den Masterstudiengang
Environmental Governance an der Universität Freiburg und
verfasste ihre Abschlussarbeit im Bereich der
Innovationsforschung mit einer Fragestellung zum Verhältnis
von nationalen Umweltdienstleistungen und internationaler
Standardisierung. Ihr Bachelorstudium der Politikwissenschaft
absolvierte sie an der Universität Rom III.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_iurato_chiara.php

Carmen Priefer hat im April 2018 ihre Dissertation am
Fachbereich Natur- und Umweltwissenschaften der Universität
Koblenz-Landau erfolgreich verteidigt. In ihrer Arbeit
befasst sie sich mit dem Beitrag, den die Vermeidung von
Lebensmittelabfällen zur Realisierung einer Biomasse-
basierten Wirtschaft leisten könnte, die aufgrund von
Nutzungskonkurrenzen und limitierten Flächenpotenzialen
begrenzt ist. Mit ihrer Forschung möchte sie die Bioökonomie-
Debatte für alternative Umsetzungspfade jenseits der aktuell
vorherrschenden, Technologie-fokussierten Ansätze öffnen.
http://www.itas.kit.edu/projekte_prie14_diss.php


============================================================
[5] Veranstaltungen
============================================================

AUTONOMES FAHREN IM DREILÄNDERECK
Gefördert durch EUCOR, dem Zusammenschluss von fünf
Universitäten im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und
Schweiz, fand am 29. und 30. Mai 2018 am ITAS ein
interdisziplinäres Seminar zu den grenzüberschreitenden
Fragen autonomen Fahrens statt.
http://www.itas.kit.edu/2018_016.php

REALLABOR SYMPOSIUM
Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft resümierten am
27. April 2018 drei Jahre Reallaborforschung in Baden-
Württemberg und diskutierten über die Zukunft des
transdisziplinären Ansatzes. Maßgeblich beteiligt: die
Karlsruher Projekte Quartier Zukunft und Reallabor 131.
http://www.itas.kit.edu/2018_017.php

TECHNIK.KONTROVERS
Das Energiekonzept der Bundesregierung setzt ehrgeizige Ziele
für den Ausbau erneuerbarer Energien, mehr Energieeffizienz
und weniger Treibhausgase. Aber wie genau sieht die Zukunft
der Energieversorgung aus? Darüber diskutierten Forschende
und ihre Gäste am 12. April 2018 anlässlich des Themenabends
"ZUKUNFT.ENERGIE.WENDE" am ITAS.
Zum Rückblick:
http://www.itas.kit.edu/veranstaltungen_2018_technikkontrovers.php
Zum Veranstaltungsvideo:
http://www.youtube.com/watch?v=pbZZUYlDCXQ


============================================================
[6] ITAS in den Medien
============================================================

Handelsblatt (08.06.2018), "In einigen Bereichen hat der
Mensch bereits die Kontrolle verloren" (Interview mit Armin
Grunwald)
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/physiker-und-philosoph-armin-grunwald-in-einigen-bereichen-hat-der-mensch-bereits-die-kontrolle-verloren/22656954.html?ticket=ST-194182-jJ5ZWkGD2jAeMXsGbf3Y-ap2

KIT-Presseinformation (06.06.2018), Wissensdialog für die
Energiewende (Projektauftakt Energiewendedialog)
http://www.kit.edu/kit/pi_2018_067_wissensdialog-fuer-die-energiewende.php

Bioökonomie BW (29.05.2018), Die Folgen von Biotechnologie
abschätzen (TA in den Biowissenschaften mit Christopher
Coenen und Harald König)
http://www.biooekonomie-bw.de/de/fachbeitrag/aktuell/die-folgen-von-biotechnologien-abschaetzen/

Campus Report (25.05.2018), KI - Große Chance, gewaltige
Risiken (Interview mit Reinhard Heil)
http://soundcloud.com/karlsruherinstitutfuertechnologie/campus-report-ki-grose-chancen-gewaltige-risiken?in=karlsruherinstitutfuertechnologie/sets/srh-campus-report-beitr-ge-des

Neues Deutschland (09.05.2018), Wer schreibt die Geschichte
des Atomkonflikts? (Zum Netzwerk Nukleares Gedächtnis mit
Peter Hocke)
http://www.neues-deutschland.de/artikel/1087693.wer-schreibt-die-geschichte-des-atomkonflikts.html

Eine Auswahl weiterer Zeitungsartikel, Fernsehsendungen,
Hörfunkinterviews und Presseinformationen finden Sie hier:
http://www.itas.kit.edu/in_den_medien.php

============================================================
[7] Veröffentlichungen
============================================================

[7.1] Ausgewählte Titel

ROBOTICS AND WORK: THE FUTURE TODAY
ITAS robotics expert António Brandão Moniz analyses the
actual relation between employment and technology. By taking
the example of Portugal he examines ethical, legal and social
aspects of the ongoing process of automatization.
http://www.itas.kit.edu/2018_015.php

[7.2] Bücher und Berichte

Meyer, R.; Priefer, C.
Bioökonomie in Baden-Württemberg. Systemanalytische
Betrachtungen zu den Zielen, Visionen, Wirkungszusammenhängen
und Umsetzungsschritten bezogen auf die drei Nutzungspfade
Biogas, Lignozellulose und Mikroalgen. Endbericht
Projektergebnisse. Karlsruhe: ITAS 2018
http://www.itas.kit.edu/pub/v/2018/mepr18a.pdf

Parodi, O.; Tamm, K. (Hrsg.)
Personal sustainability - Exploring the far side of
sustainable development. London, New York: Routledge 2018
http://www.itas.kit.edu/pub/m/2018/pata18a_buchinfo.htm

In diesem Sammelband sind die folgenden Beiträge von ITAS-
Autorinnen und -Autoren erschienen:

  Parodi, O.; Wendhack, S.; Tamm, K.
  Personal sustainability - Conclusions and perspectives.
  S. 189-208

  Parodi, O.
  Sustainable development: A matter of truth and love.
  S. 65-82

  Parodi, O.; Tamm, K.
  Personal sustainability - Exploring a new field of
  sustainable development. S. 1-17

Reichenbach, M.; Puhe, M.
Handlungsleitfaden Urbane Luftseilbahnen. Empfehlungen aus
dem Projekt "Hoch hinaus". Karlsruhe: Karlsruher Institut für
Technologie 2018
http://www.itas.kit.edu/pub/v/2018/repu18a.pdf

[7.3] Buchbeiträge und Beiträge in Proceedings

Coenen, Chr.; Ferrari, A.; Grunwald, A.
Wider die Begrenzung der Enhancement-Debatte auf angewandte
Ethik. Zur Dynamik und Komplexität technowissenschaftlicher
Entwicklungen. In: Erny, N.; Herrgen, M.; Schmidt, J.
(Hrsg.): Die Leistungssteigerung des menschlichen Gehirns.
Neuro-Enhancement im interdisziplinären Diskurs. Wiesbaden:
Springer VS 2018, S. 57-85, DOI: 10.1007/978-3-658-03683-6_4

Grunwald, A.
Technik als Transformation von Möglichkeitsträumen.
Technikphilosophie anders gedacht. In: Richter, P.; Müller,
J.; Nerurkar, M. (Hrsg.): Möglichkeiten der Reflexion.
Festschrift für Christoph Hubig. Baden-Baden: Nomos 2018,
S. 203-216

Krings, B.-J.
Grand Challenges als Spiegelbild des homo fabers -
Herausforderungen für die Technikfolgenabschätzung im 21.
Jahrhundert. In: Decker, M.; Lindner, R.; Lingner, S.;
Scherz, C.; Sotoudeh, M. (Hrsg.): "Grand Challenges"
meistern: Der Beitrag der Technikfolgenabschätzung. Baden-
Baden: Nomos 2018, S. 61-71

Schlomann, B.; Hirzel, S.; Nabitz, L.; Heinrich, S.; Jessing,
D.; Paar, A.; Pehnt, M.; Antoni, O.
From targets to impacts: Eight steps for evaluating energy
efficiency policies. In: International Energy Program
Evaluation (Hrsg.): Proceedings of the 22nd International
Energy Program Evaluation Conference, Baltimore, MD, USA,
08.-12.10.2017. Baltimore, MD: IEPEC 2017, publ. online
http://www.iepec.org/2017-proceedings/65243-iepec-1.3717521/t002-1.3717983/f002-1.3717984/a028-1.3718025/an108-1.3718026.html

Trenks, H.; Waitz, C.; Meyer-Soylu, S.; Parodi, O.
Mit einer Realexperimentreihe Impulse für soziale
Innovationen setzen - Realexperimente initiieren, begleiten
und beforschen. In: Defila, R.; Di Giulio, A. (Hrsg.):
Transdisziplinär und transformativ forschen. Eine
Methodensammlung. Wiesbaden: Springer VS 2018, S. 263-268,
DOI: 10.1007/978-3-658-21530-9_12

Wiegerling, K.
Die technische Kolonialisierung der Lebenswelt und die
Rehabilitierung der transzendentalen Fragestellung. In:
Richter, P.; Müller, J.; Nerurkar, M. (Hrsg.): Möglichkeiten
der Reflexion. Festschrift für Christoph Hubig. Baden-Baden:
Nomos 2018, S. 217-232

Wiegerling, K.
Differenz, Zeit, Raum. Mit den Medien denken: Jacques
Derrida, Gilles Deleuze. In: Schweppenhäuser, G. (Hrsg.):
Handbuch der Medienphilosophie. Darmstadt: Wissenschaftliche
Buchgesellschaft 2018, S. 174-182

Wiegerling, K.; Nerurkar, M.; Wadephul, C.
Ethische und anthropologische Aspekte der Anwendung von Big-
Data-Technologien. In: Kolany-Raiser, B.; Heil, R.; Orwat,
C.; Hoeren, T. (Hrsg.): Big Data und Gesellschaft. Eine
multidisziplinäre Annäherung. Wiesbaden: Springer VS 2018,
S. 1-67

[7.4] Zeitschriftenartikel

Chakraborty, A.; Saha, S.; Sachdeva, K.; Joshi, P.K.
Vulnerability of forests in the Himalayan region to climate
change impacts and anthropogenic disturbances: A systematic
review. Regional Environmental Change (2018), S. 1-17, publ.
online, DOI: 10.1007/s10113-018-1309-7

Dütschke, E.; Hirzel, S.; Idrissova, F.; Mielicke, U.;
Nabitz, L.
Energy efficiency networks - What are the processes that make
them work? (2018), S. 1-16, publ. online,
DOI: 10.1007/s12053-017-9606-4

Kuppler, S.; Hocke, P.
The role of long-term planning in nuclear waste governance.
Journal of Risk Research (2018), publ. online,
DOI: 10.1080/13669877.2018.1459791

Marcelino, C.; Almeida, P.; Wanner, E.; Baumann, M.; Weil,
M.; Carvalho, L.; Miranda, V.
Solving security constrained optimal power flow problems: A
hybrid evolutionary approach. Applied Intelligence (2018),
S. 1-19, publ. online, DOI: 10.1007/s10489-018-1167-5

Marcelino, C.; Baumann, M.; Almeida, P.; Wanner, E.; Weil, M.
A new model for optimization of hybrid microgrids using an
evolutionary approach (in Portugiesisch). IEEE Latin America
Transactions 16(2018)3, S. 799-805
http://www.itas.kit.edu/pub/v/2018/maua18a.pdf

Rösch, C.; Bräutigam, K.-R.; Kopfmüller, J.; Stelzer, V.;
Fricke, A.
Sustainability assessment of the German energy transition.
Energy, Sustainability and Society 8(2018)12, publ. online,
DOI: 10.1186/s13705-018-0153-4
http://link.springer.com/content/pdf/10.1186/s13705-018-0153-4.pdf

Weber, A.; Reith, S.; Kasper, M.; Kuhlmann, D.; Seifert,
J.-P.; Krauß, C.
Souveränität und die IT-Wertschöpfungskette. DuD-Datenschutz
und Datensicherheit 42(2018)5, S. 291-293

Hinweise: Eine vielfältig gegliederte Übersicht aller
Publikationen des Instituts seit 1985 finden Sie unter
http://www.itas.kit.edu/publikationen.php

Die Publikationsdatenbank des ITAS bei openTA mit Such- und
Filtermöglichkeiten finden Sie unter
http://www.itas.kit.edu/publikationen_openta.php


============================================================
[8] Abkürzungen
============================================================

ABFTA: Ausschuss für Bildung, Forschung und
Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestages

BW: Baden-Württemberg

DOI: Digital Object Identifier

EPTA: European Parliamentary Technology Assessment Network

EU: Europäische Union

IEEE: Institute of Electrical and Electronics Engineers

ITAS: Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

KI: Künstliche Intelligenz

KIT: Karlsruher Institut für Technologie

NTA: Netzwerk Technikfolgenabschätzung

STOA: Science and Technology Options Assessment

STS: Science and Technology Studies

TA: Technikfolgenabschätzung / Technology Assessment

TAB: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag

TATuP: TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in
Theorie und Praxis

TU: Technische Universität


=============================================================
[9] Hinweise zum Newsletter
=============================================================

Alle wichtigen Informationen zum ITAS-Newsletter finden Sie
auf der Seite http://www.itas.kit.edu/newsletter.php. Die
Datenschutzerklärung des Dienstes DFN-List finden Sie unter
http://www.listserv.dfn.de/static-sympa/Datenschutz_DFN-List.htm.

Um den Newsletter abzubestellen, müssen Sie nur auf der
folgenden Webseite Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen
eingeben: http://www.listserv.dfn.de/

Alternativ können Sie den ITAS-Newsletter durch eine E-Mail
mit dem Inhalt "UNSUBSCRIBE itas-newsletter" an die Adresse
LISTSERV∂LISTSERV.DFN.DE abbestellen.

Bei Fragen und auftretenden technischen Problemen schicken
Sie bitte eine E-Mail an:
itas-newsletter-request∂listserv.dfn.de.

KONTAKT
Möchten Sie sich zu den Inhalten oder der Struktur des ITAS-
Newsletters äußern, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Jonas
Moosmüller (jonas.moosmueller∂kit.edu).

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
Website:  http://www.itas.kit.edu
Facebook: http://www.facebook.com/InstitutITAS
Twitter:  http://www.twitter.com/ITAS_KIT
YouTube:  http://www.itas.kit.edu/youtube


========================== ENDE =============================