Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

ITAS bildet junge Menschen aus [07.07.2011]

"Talent im Land Baden-Württemberg" ist ein Schüler-Stipendienprogramm der Robert-Bosch Stiftung und der Baden-Württemberg Stiftung, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Chancen einer multikulturellen Gesellschaft für begabte Zuwanderer zu ermöglichen. Das diesjährige Programm der einwöchigen Sommerakademie für Schülerinnen und Schüler im Salem International College steht unter dem Leitthema "Nachhaltigkeit - Es bleibt nichts folgenlos". Innerhalb dieses Themas leitet ITAS den Kurs "Regenerative Energien". Ziel des Kurses ist es, dass sich die jungen Menschen mit Fragen zur Energie befassen: Wie kann unsere zukünftige Energieversorgung aussehen? Worin bestehen die Chancen, aber auch die Risiken der erneuerbaren Energien? Das Kurskonzept ist so aufgebaut, dass sich die Stipendiaten unter fachlicher Anleitung die Rahmenbedingungen, aber auch die Vor- und Nachteile der verschiedenen regenerativen Energieträger Sonne, Wasser, Wind, Biomasse und Erdwärme erarbeiten und ihre Zukunftspotenziale einschätzen lernen. Die Bewertung des Einsatzes der unterschiedlichen regenerativen Energieträger erfolgt an Hand von Nachhaltigkeitskriterien, die sich aus einer Anwendung des von ITAS entwickelten Integrativen Konzeptes Nachhaltiger Entwicklung auf das Thema Energie ergeben. Die intensive Arbeit in Kleingruppen wird durch Exkursionen zu einem Bioenergiedorf ergänzt. Den Abschluss bildet die Präsentation der Ergebnisse vor einem breiten Publikum aus Stipendiaten, Referenten und Fördergebern.

Weiterführende Links:

Schüler-Stipendienprogramm Talent im Land Baden-Württemberg
Persönliche Homepage: Volker Stelzer