Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Neues Projekt "Global Ethics in Science and Technology" gestartet [18.02.2011]

Das Projekt "Global Ethics in Science and Technology" (GEST) soll die Bedeutung von ethischen Fragen in Wissenschaft und Technik, wie sie sich derzeit in Europa sowie in den sich schnell entwickelnden Volkswirtschaften China und Indien zeigen, untersuchen.

GEST bietet die große Chance, den Themenkomplex zu analysieren, wichtige Fragen zu debattieren und dabei von den Erfahrungen zu profitieren, die sowohl innerhalb unterschiedlicher europäischer Staaten als auch in China und Indien gemacht wurden. Experten aus den drei Regionen und aus verschiedenen Fachrichtungen sollen eine globale Debatte zur Dynamik von ethischen Fragen in Wissenschaft und Technik anstoßen. Auf dieser Grundlage werden konkrete und realistische Leitlinienempfehlungen für alle drei Regionen in Form einer gemeinsamen Roadmap und eines "Science in Society"-Aktionsplans erarbeiten werden.

Zum Projektkonsortium gehören ausser dem Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse noch die University of Central Lancashire, das Rathenau Instituut (Niederlande), die Chinese Academy of Science and Technology for Development (People's Republic of China) und das Research and Information System for Developing Countries (India).

Projektseite:hier

Persönliche Homepages:Michael Decker Leonhard Hennen Arnold Sauter Torsten Fleischer