Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Heft 3 / 2010 der ITAS-Zeitschrift "Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis" (TATuP) mit dem Schwerpunkt "Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung - Beiträge von TA und Energiesystemanalyse" erschienen [20.12.2010]

Cover

Technikfolgenabschätzung und Energiesystemanalyse haben nicht nur im Wissenschaftsjahr 2010, das unter dem Motto "Zukunft der Energie" stand, Wesentliches zu einer nachhaltigen Energieversorgung beizutragen. Das zeigt die aktuell erschienene TATuP, die die speziellen Möglichkeiten von TA und Systemanalyse beleuchtet, aktuelle und zukünftige Herausforderungen einer nachhaltigen, aber auch wirtschaftlichen und sozialverträglichen Energieversorgung abzuschätzen. Dieser Schwerpunkt leistet das auf drei Ebenen: Auf einer ersten Ebene stellt er die systemischen Verflechtungen innerhalb des Systems der Energiebereitstellung, -umwandlung, -transport, -speicherung und -nutzung dar. Auf einer zweiten Ebene betrachtet er die heterogenen und teils divergierenden Ansprüche an eine nachhaltige Energieversorgung; dabei stehen die Beurteilungen und Optimierungen des "Energiesystems" (und nicht einzelner Technologien) im Mittelpunkt. Auf einer dritten Ebene werden schließlich die langfristigen Festlegungen diskutiert, die mit Entscheidungen im Energiebereich vielfach verbunden sind.

In den Rubriken TA-Projekte, Rezensionen und Tagungsberichte werden mehrere aktuelle Forschungsthemen aufgenommen. Dazu gehören die Themen "Mediale Diskussion um die Gentherapie", "Perspektiven einer zu 100 Prozent regenerativen Stromversorgung", "Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit" und "Einfluss neuer Technologien auf die Privatsphäre".

Besonders hinzuweisen ist dieses Mal auf die zwei Beiträge im Diskussionsforum: Ein ITAS-Team hat zusammen mit Kolleginnen und Kollegen aus Darmstadt und Stuttgart Empfehlungen für einen gehaltvollen Dialogprozess bei der Entsorgung wärmeentwickelnder Nuklearabfälle für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) vorgelegt. Eine erste Reaktion auf diesen Beitrag von Detlef Appel (PanGeo Hannover) und Jürgen Kreusch (Intac Hannover) findet sich ebenfalls in diesem Heft. TATuP Heft 3/2010 schließt mit Nachrichten aus der nationalen und internationalen TA-Szene.

Weiterführende Links:

  • Das Inhaltsverzeichnis und die einzelnen Beiträge der Nummer 3 / 2010 von „Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis“ finden Sie zum Download hier
  • Eine Übersicht zu den Schwerpunktthemen der letzten Hefte hier