Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Michael Decker (stellvertretender Leiter des Instituts) hat sich an der Fakultät für angewandte Wissenschaften der Universität Freiburg für das Fachgebiet „Technikfolgenabschätzung“ habilitiert. [09.10.2006]

Michael Decker (stellvertretender Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)) hat sich an der Fakultät für angewandte Wissenschaften der Universität Freiburg für das Fachgebiet „Technikfolgenabschätzung“ habilitiert.

Die Habilitationsschrift behandelt das Thema „Angewandte interdisziplinäre Forschung in der Technikfolgenabschätzung“. Das Habilitationsverfahren wurde am 19. Juli 2006 mit einem Vortrag über „Langzeitverantwortung und das precautionary principle“ erfolgreich abgeschlossen. Die Zusammenfassung der Arbeit wird im Rahmen der Grauen Reihe der Europäischen Akademie GmbH ( http://www.europaeische-akademie-aw.de/ ) veröffentlicht werden.