Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Neues Helmholtz-Projekt: Wissens- und Technologietransfer in der Materialforschung – Merkmale und Bedingungen für erfolgreiche Produktinnovation (InnoMat) [09.06.2006]

Der erfolgreiche Transfer neu entwickelter Technologien in die industrielle Anwendung ist von großer Bedeutung für innovationsorientierte Industriestaaten. Im Rahmen eines „integrativen Projektes“ mit dem Kurztitel InnoMat, das von der „Helmholtz-Systemanalyse und -Technikfolgenabschätzung“ gefördert wird, soll dieses Transferhandeln an neun konkreten Projekten aus der Materialforschung empirisch untersucht werden. Diese neun Projekte sind in drei unterschiedliche institutionelle Kontexte eingebunden:

  • die Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren,
  • die Fraunhofer Gesellschaft und
  • Technische Universitäten.

Projektgruppe im ITAS:
Dr. Matthias Achternbosch
Dipl.-Phys. Klaus-Rainer Bräutigam (Projektleitung)
Dipl.-Phys. Torsten Fleischer
Dr. Peter Hocke-Bergler
Dipl.-Soz. Anna Schleisiek

Weiterführende Links: