Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

ITAS Jahrbuch 2001 / 2002 erschienen [07.11.2003]

ITAS Jahrbuch 2001 / 2002

Wissenschaft und Forschung werden öffentlich finanziert und mit bestimmten Aufgaben und Aufträgen betraut. Politik, Öffentlichkeit und andere gesellschaftliche Bereiche erwarten mit Recht, dass diese Aufgaben erfolgreich erfüllt werden. Ein klassisches Element, der Legitimationsverpflichtung von Wissenschaft und Forschung gegenüber der Gesellschaft nachzukommen, besteht in der Vorlage von Jahrbüchern. Das vorliegende Jahrbuch des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), der zweite Bericht dieser Art, dokumentiert den erreichten Stand der Forschung im Berichtszeitraum 2001 und 2002. Die Adressaten dieses Berichtes sind die an der Arbeit des ITAS Interessierten in Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und der allgemeineren Öffentlichkeit.

Eingeleitet wird der Band durch ein ausführliches Vorwort des Institutsleiters Prof. Dr. Armin Grunwald zu Stand und Perspektiven des Instituts. Er stellt die Entwicklungen im Berichtszeitraum im Überblick dar, setzt einige Schwerpunkte der Arbeiten und zeigt sich in seiner Perspektive für die Zukunft des Instituts durchaus optimistisch, trotz einiger „unerfreulicher Rahmenbedingungen“, die aber nicht nur das ITAS bzw. das Forschungszentrum Karlsruhe, sondern die Forschung in Deutschland insgesamt betreffen.

Im zweiten Teil werden die Arbeiten von ITAS unter dem Titel „Praxisfelder der Technikfolgenabschätzung“ in einen größeren wissenschaftlichen, aber auch gesellschaftlichen Zusammenhang gestellt. Die Themen sind hier: Nachhaltigkeit und Technik, die soziale und politische Kontrolle von Wissen, Wege zu einer intelligenten Mobilität, Stoffstromanalysen sowie die Relevanz der Genderforschung für Technikentwicklung und Technikgestaltung.

Im dritten Teil werden die konkreten Ergebnisse der in ITAS durchgeführten Projekte in den vier Forschungsbereichen des ITAS vorgestellt: Nachhaltige Entwicklung, Effizientes Ressourcenmanagement, Neue Technologien und Informationsgesellschaft, Theorie und Methodik der TA. Die Darstellung der Arbeiten des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) sowie eine Darstellung der laufenden Dissertationsprojekte schließen diesen Teil ab.

Der Teil 4 enthält die „Fakten“ des Instituts in komprimierter Form. Dies sind vor allem die Veröffentlichungen und die wissenschaftlichen Veranstaltungen des ITAS. Der letzte Teil bietet schließlich eine Gesamtdarstellung des Instituts und seines Forschungsprogramms sowie die Liste der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Jahrbuch liegt im DIN A5 Format vor, ist übersichtlich gegliedert und trotz seiner 313 Seiten leicht zu handhaben. Das Jahrbuch wird für Interessierte kostenlos abgegeben und kann beim Sekretariat des ITAS, möglichst schriftlich, bestellt werden:

Frau Bettina Schmidt-Leis
Forschungszentrum Karlsruhe, ITAS
Postfach 3640
76021 Karlsruhe
Fax: +49 (0) 721 / 608 - 24806
E-Mail: bueroAvb5∂itas fzk de

Bibliographische Angaben:
Armin Grunwald (Hrsg.)
ITAS Jahrbuch 2001 / 2002. Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse. Karlsruhe: Forschungszentrum Karlsruhe 2003, ISBN 3-923704-42-9, 313 Seiten
Volltext/pdf (1.328 kb) Inhaltsverzeichnis/html Vorwort/html

Weiterführende Links:

  • Eine Übersicht zu den regelmäßigen Berichten und Broschüren des Instituts zum Download hier
  • Die persönliche Homepage von Armin Grunwald hier